Das gefällt mir – Eine Facebookfunktion, die es jetzt auch auf homebertho gibt

Das gefällt mir - Eine Facebookfunktion, die es jetzt auch auf homebertho gibt

Jeder der auf Facebook angemeldet ist kennt bestimmt diesen tollen Facebook Button „Gefällt mir“. Das besondere an dem Button ist, dass man ohne großen Aufwand und Worte sein Statement zu etwas abgeben kann. Durch einen Artikel von Roger bin ich auf die Möglichkeit gestossen, wie man diesen tollen Button auch auf sein WordPress Blog integrieren kann. Die Facebook Entwickler haben eine API erstellt mit der man ganz einfach den benötigten Code für diese Funktion basteln kann.
Einziger Haken an der Sache ist, dass man einen festen Permalink angeben mus und das macht natürlich keinen Sinn, wenn hinter jedem Button der gleiche Link hinterlegt ist. Abhilfe schafft eine kleine Codeänderung, die in diesem Post ausführlich beschrieben wurde. Für alle die es noch einfacher haben wollen gibt es auch ein I Like WordPress Plugin. Da ich aber selber auf so viele unnötige Plugins wie möglich verzichten möchte, bleibe ich bei der Codeschnipsel Lösung. Man braucht übrigens keine Angst haben, dass man damit die Ladezeit seiner Seite negativ beeinflusst oder der Seitenaufbau zerstört werden kann. Der ganze Code läuft in einem iframe :thumbsup:

Wie funtkioniert das Ganze nun für den Benutzer? Ganz einfach. Am Ende jedes Artikels gibt es jetzt den gefällt mir Button:

Das gefällt mir - Eine Facebookfunktion, die es jetzt auch auf homebertho gibt

Wie auf Facebook drückt man diesen Button, wenn einem der Artikel gefällt. Ist man schon bei Facebook angemledet war es das auch schon. Ansonsten kommt noch ein Anmeldefenster. Ist der Vorgang abgeschlossen, dann erscheint der Name + Bild des Benutzers. Gefällt einem der Artikel plötzlich doch nicht mehr, dann muss man noch einmal auf den Button drücken und schon mag man es nicht mehr und der Name und das Bild verschwinden wieder.

Hat man den Button gedrückt erscheint natürlich auch eine Statusmeldung auf Facebook:

Das gefällt mir - Eine Facebookfunktion, die es jetzt auch auf homebertho gibt

Damit helft ihr mir mit einem Klick den Artikel an andere zu verteilen und bekannter zu machen. Noch viel einfacher als mit Twitter 🙂

Ich finde die Funktion durchaus nützlich und ich hoffe sie kommt auch bei euch gut an und wird auch fleissig verwendet. Sollte die Funktion nach einer Testphase nicht so gut ankommen, dann werde ich den Button auch wieder entfernen.

Wünschenswert ist natürlich auch, dass dadurch die Kommentierfreudigkeit nicht abnimmt 😉

Diese Seite enthält affiliate Links. Für dich entstehen keine Mehrkosten, wenn du die verlinkten Produkte bestellt. Du unterstützt damit meine Arbeit und tust mit damit etwas Gutes.

Comments (37)

  1. Pinkback: Tweets die Das gefällt mir – Eine Facebookfunktion, die es jetzt auch auf homebertho gibt // hombi.eu erwähnt -- Topsy.com

  2. Finde den Button auch ganz nützlich. Einfacher geht’s jetzt nicht mehr, Artikel kurz weiterzuempfehlen.

    Was mich aber etwas stört ist der Einbau des Buttons. Die Höhe z.B. lässt sich kaum verändern. Bei dir ist ja auch unter dem Button jetzt viel Platz. Auch nach rechts habe ich ihn nicht bekommen.
    Geht bestimmt irgendwie, mit meinen bescheidenen Grundkenntnisse bin ich leider aber noch nicht weit gekommen.
    Hoffe es kommt bald ein Plugin, womit man den Button besser einbauen kann! 🙂

  3. Ich habe die „Gefällt-Mir Funktion“ gerade eben auch bei mir eingebaut 🙂

    Finde die Funktion allgemein super, da man sich so beim Autor mit einem Klick bedanken kann!

  4. Facebook erobert die Blogs 🙂 Ich hab den Button auch schon vor 2 Tagen verbaut, nette Sache die mir gefällt und meiner Meinung nach jeden Artikel bereichert. Ich muss mich da mal einen Tag hinsetzen und schauen was es noch neues von Facebook gibt. Scheinbar gibt es noch viele weitere nette Features. Interessant ist auch was möglicherweise durch Twitters @anywhere noch entwickelt wird.

    Letzendlich kann es unsere Blogs nur bereichern und näher zusammenbringen. Wir müssen mal schauen wie es ankommt, letztendlich ist ja nur 1 Klick für den Besucher, aber dieser eine Klick ist ja in der Vergangenheit häufig schon zuviel verlangt gewesen wenn ich an die Integration der Buttons von Wikio, Webnews & Co. denke.

  5. Mag vielleicht ganz sinnvoll sein.
    Allerdings nur, wenn man auch bei facebook angemeldet ist.
    Das bin ich nicht und habe es auch nicht vor.

    Die Idee an sich ist toll, doch ich persönlich fänd’s besser ohne, dass irgendeine Community dahinter steht.

    Ich bin kein großer Kommentierer, einfach nur zu schreiben „Das finde ich gut.“, finde ich blöd. 😉 Da muss ich schon mehr zu sagen haben.
    Einen „unabhängigen Button“ würde ich allerdings schon eher mal klicken.
    Letztendlich geht es dir doch darum, dass du Reaktionen bekommst auf deine Artikel, oder?

    Liebe Grüße,
    miko

  6. Vielen Dank für diesen Tipp, Thomas. Den Codeschnipsel habe ich auch gleich eingebaut. 🙂

  7. Das Plugin verursacht einige Umbrüche, die ich auch in anderen Blogs gesehen habe. Der Codeschnipsel ist auch deshalb zu bevorzugen. So sah es mit dem Plugin auch bei mir aus…
    http://www.catepol.net/#axzz0m1JN1Fmb

  8. alice hive

    „Gefällt mir“ gefällt mir!

  9. Hört sich erst einmal ganz gut an, aber hast du das mit der „Spamschleuder“-Gefahr gelesen: Spiegel-Artikel http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,690913,00.html

  10. @eliterator:

    Das ist ein Nachteil, da hast du recht!

    Komisch, dass im Hover-Effekt nicht beispielsweise die URL angezeigt wird.

    Ich werden den Button eh nur auf Seiten benutzen, auf welchen ich dem Inhaber vertraue!

  11. coole Sache Parker!

    Werde ich mir die nächsten Tage mal genauer anschauen!

    Gruß

    Matthias

  12. ralf.endres

    Das ich kein Freund von Diensten wie facebook bin hatte ich ja vor kurzem bereits in einem Artikel auf meinem Blog geschrieben.

    @eliterator
    Solche Buttons gibt es ja auch von anderen Diensten, trotzdem danke für deinen Hinweis bzgl. Spam. Ich hatte den Spiegel Artikel ebenfalls gelesen und das alleine ist bei mir schon ein No Go. Wenn es schon bei anderen Diensten Abmahnungen bei Spam via DM gbt wird es bei fb wohl auch irgendwann dazu kommen. Mal sehen wieviele Buttons von den verschiedensten Anbietern dann noch auf den Blogs überleben werden.

  13. hombertho

    @Kloni: Ich weiß nicht was man mit diesen Plugin alles genau einstellen kann, aber ich habe gesehen, dass du den Button ja jetzt eingebaut hast. An welcher Stelle nun genau am besten er Button platziert ist bin ich noch am ausprobieren.

    @ Jeffrey: Ich sehe schon, du hast auch schon mehr Facebook Funktionen in den Blog eingebaut. Ich hoffe nun auch, dass der Button auch genutzt wird 🙂

    @Piet: Ja das stimmt. Manchmal kann auch der eine Klick schon fast zu viel sein. Das war auch der Grund wieso bisherige Buttons am Ende auch wieder raus geflogen sind. Ih hoffe mal, dass bei Facebook die Bereitschaft größer ist. Immerhin ist Facebook in aller Munde und auch um einiges bekannter.
    @anywhere ist mir vor kurzen auch aufgefallen. Aber so richtig konnte ich damit noch nichts anfangen. Ich möchte jetzt auch nicht den falschen Schritt gehen und meinen Blog wieder mit zu vielen Diensten zu belasten.

    @miko: Na klar bringt es nur was, wenn man auf Facebook angemeldet ist. Es gibt auch Plugins zum Bewerten von Artikeln. Aber leider werden diese so gut wie überhaupt nicht genutzt und hatte daher bis jetzt darauf verzichtet diese zu installieren. Es soll auf jeden Fall auch nur ein kleines Gimmick bleiben. Viel wichtiges sind mir natürlich die Kommentare und wie rege ein Artikel diskutiert wird.

    @Horst: Das dieses Plugin so viele Umbrüche erzeugt liegt daran, dass keine Höhe definiert wurde. Das passiert auch bei dem Codeschnipsel.

    @alice hive: Sehr schön 🙂

    @eliterator: Den Artikel hatte ich auch gelesen. Also ich würde den Button auch nur bei seriösen Seiten verwenden. Sollte der Button als Spamschleuder missbraucht werden, dann fliegt er auch wieder raus. Leider habe ich noch keine Möglichkeit gesehen, wie man auswerten kann wer wann und wieviele Artikel so über Facebook verbreitet wurden.

    @Matthias: Parker? 😉

    @Ralf: Sicherlich ist Facebook nicht das gelbe vom Ei und ich bin da auch etwas vorsichtig. Ich stelle keine Bilder in Facebook, weil ich weiß, dass dann die Rechte an Facebook übergehen und ich versuche auch so wenig privates wie möglich zu verbreiten. Aber im Grunde ist Facebook auch eine tolle Sache und so habe ich auch wieder eine Menge alter Leute wieder gefunden. Aber ein gesundes Misstrauen kann gegenüber Facebook auf keinen Fall schaden.

  14. Hatte das WP-Plugin auch schon getestet. Leider hat es unterhalb des Buttons standardmässig zu viel Platz freigehalten um diejenigen anzuzeigen, denen der Artikel gefallen hat. Habs desahlb wieder deaktiviert, aber ich denke ich probiers auch mal mit dem Codeschnipsel.

    Schon ne wahnsinns Sache. Bald wird der Button „überall“ zu finden sein.

  15. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich nicht erst die Privacy-Diskussion abwarten soll, bevor ich das Ding verbaue.
    Denn Fakt ist ja:
    iframe von facebook = Cookie von facebook
    Cookie von facebook = Browserverlauf von nun auch bei fb 😉

    Was machst Du, wenn ich ich behaupte, dass Du keine Erlaubnis hast meinen Besuch hier zu facebook zu kommunizieren?
    Mir gefällt FB-Like auf jeden Fall – aber ich nehme an, dass als Minimum eine Ergänzung in der Datenschutzerklärung fällig ist.

  16. ralf.endres

    @ hombertho
    Da sagst du was mit den Bildern, nachdem ich mich bei fb angemeldet und kurze Zeit später wieder abgemeldet hatte geistert mein Profilbild schön im Internet herum. Es geht mir auch nicht darum auf anderen Blogs jedem den Spass zu verderben, den Zeigefinger zu heben ud zu sagen: „Halt, Vorsicht das darfst du nicht!“ 🙂 Hier ist jeder seines Glückes Schmied.

    @ Marc
    Danke, von der Seite aus habe ich das noch gar nicht gesehen. Ich selbst nutze ja z.B. ein WP Plugin das bei jedem abgegebenen Kommentar einen Link ala „XXX sagt im Artikel facebook erweitert Datenschutz ….. #fb“ zu twitter schickt. Streng genommen wäre das nach deiner Schilderung ja auch schon bedenklich.

    Was ich damit sagen will, es ist für Blogger nicht einfach und man hat sich schnell in die Nesseln gesetzt und sich duch manch übereifrige Angehörige mancher Berufsschichten schnell unangenehme Post eingefangen. Und spätestens dann ist das Geschrei gross wenn es an den eigenen Geldbeutel geht.

    Ein Herr Zuckerberg mag es da einfacher haben in seinen TOU EULA oder AGB und Datenschutzhinweisen einen Passus einzufügen das alle Rechte an diesen Dienst übergehen. Und falls nicht, dürfte es ihm finanziell leichter fallen dies ggf. gerichtlich auszufechten.

  17. hombertho

    @Cookie: Der Codeschnipsel ist zum Glück nicht so wahnsinnig kompliziert. Daher denke ich auch, dass man ein Plugin nicht unbedingt braucht. Ausser es kann noch Auswertungen fahren. Man hat ja so keinen Überblick, wer was überhaupt mag. Der Button kommt schon sehr gut an und immer mehr Blogs installieren ihn auf ihrer Seite.

    @Marc: Danke für den Hinweis. Ich werde wohl mein Impressum dahingehend noch ergänzen. Dieses Plugin hat aber auch nur eine Funktion für alle die auf Facebook angemeldet sind. Ansonsten funktioniert es gar nicht.

    @ralf: Ja das ist einfach die Problematik: Einmal ins Netz gestellt bekommt man es einfach nicht mehr raus. Da hast du einfach schon verloren. Über die Problematik hatte ich auch schon mal was geschrieben und es sollte jedem bewußt sein, dass man einfach im Internet nichts mehr löschen kann. Sobald es Google indiziert hat ist es schon zu spät.

  18. In meinem Theme, das s.g. „Standard Theme“ hat bereits einen Share Button von einem externen Anbieter. Nur zu gerne würde ich diesen „Gefällt mir“ Button einbauen. Aber einfach tauschen ist wegen der Abmessungen nicht so einfach. Ich muss mir da wohl mal was einfallen lassen. Naja das kommt aber nach der Übersetzung des Themens.

    Irgendwie werden einige Teile der Lokalisierung trotzdem in Original Sprache angezeigt obwohl sie in der Übersetzungsdatei übersetzt sind.

  19. Pinkback: Gefällt mir | iLike | Knopf | Button | Facebook | Social Network | Blog | Homepage | Chillout, Lounge & Ambient Musik

  20. hombertho

    @Marco: Ich fand den Einbau des Buttons nicht besonders schwierig. Allerdings braucht man recht viel Platz. Der Facebook Button lokalisiert sich lustigerweise von selber. Ist man nicht angemeldet ist er automatisch auf english. Ist man angemeldet, dann in der jeweiligen Sprache.

  21. Hallo zusammen,

    @hombertho: Parker Lewis? Serie auf Pro Sieben! Nicht gesehen! Sorry wollte nicht für Verwirrung sorgen!

    😉

  22. hombertho

    @Matthias: Ok, alles klar. Ne ich glaube die Serie kenne ich nicht. Bin aber ehrlich gesagt auch kein großer Serien Fan. Ausser von den Simpsons 🙂

  23. Jup – find die Idee auch nicht schlecht. Facebook erntete bereits viel Lob für das Dingen .. nur da ich da nicht bei FB angemeldet bin .. gefällt mir der Post hier leider nicht! 😉

    Ciao

  24. Pinkback: Facebook. Gefällt mir. Nicht? | [Gregel Dot Com]

  25. Super, danke.
    Der Codeschnipsel hat grad seinen Weg auf meinen neuen Blog gefunden 🙂

  26. An sich eine tolle Sache. Aber ich werde sicher kein IFrame in meinem Blog verbauen. Habe eine IFrame Allergie!

  27. hombertho

    @Sebastian: Die Anmeldung an FB geht recht schnell 😉 Ich habe auch schon gesehen, das größere Blogs und auch Zeitschriften wie die Bild auf diesen Button umgestellt haben. Daher wird er auch die Zukunft sein.

    @Daniel: Habs gerade gesehen und auch schon benutzt 🙂

    @Susi: Ich finde Iframe ist gar nicht mal so schlecht. Immerhin kann dann der Button die Seite nicht zerstören oder die Ladezeit negativ beeinflussen. Allerdings sollte es auch kein Problem sein ohne Iframes den Button einzubauen.

  28. Pinkback: QuerBlog.de » Geduld ist nicht meine Stärke

  29. Habe mich jetzt entschieden: der Button „gefällt mir nicht“. Letztlich überwiegen die Nachteile.

  30. hombertho

    @Ruben: Ich habe deinen Artikel schon gesehen. Werde noch was dazu schreiben.

  31. Ich habe mir den Button jetzt auch mal in den Blog geholt. So ganz blicke ich durch Facebook noch nicht durch, aber vielleicht wird das ja noch… Fanseite habe ich natürlich auch gerade erstellt.

  32. hombertho

    @Tanja: Ich finde der Button ist schon eine sinnvolle Erweiterung und wird auch genutzt. Andere Buttons hatten nie so einen Erfolg. Du hast aber keine Einladung versendet für deine Fanpage? Habe noch keine bekommen.

  33. Ich hab ihn jetzt auf jeden Fall mal drin und da wird er auch erst mal bleiben 😉 Wenn überhaupt, dann dürfte dieser Button sinnvoll sein.
    Einladungen habe ich verschickt, aber erst später. Mittlerweile angekommen?

  34. hombertho

    @Tanja: Einladung ist angekommen und ich habe auch bestätigt. Bist du denn auch schon Fan von mir geworden 😉

  35. Ja klar bin ich auch Fan von Dir geworden, gleich gestern 😉

  36. hombertho

    @Tanja: Sehr schön 🙂

  37. Pinkback: WordPress 3.0 with New FaceThomas Gericke | Thomas Gericke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.