Dies ist der tausendste Artikel auf hombertho.de und jetzt?

Mai 20, 2010 48 Von hombertho

Heute gibt es auf hombertho.de etwas zu feiern. Dies ist der tausendste Artikel seitdem ich meinen Blog Anfang 2008 ins leben gerufen hatte. Kaum zu glauben, dass ich schon so viele Artikel verfasst habe. So viel Blödsinn kann man ja eigentlich gar nicht verzapfen? Es scheint aber wohl doch zu gehen.
Und was schreibt man nun ins seinen tausendsten Artikel? Da es mein erster tausendste Artikel ist weiß ich es leider auch nicht so genau. Irgendwie sollte er ja besonders sein, aber wie macht man einen Artikel mehr besonders als die anderen 999?

Dies ist der tausendste Artikel auf hombertho.de und jetzt?

Da ich nicht glaube das mir dies wirklich gelingen mag, schreibe ich jetzt einfach mal drauf los und sage erst einmal danke

  • an meine mittlerweile 616 Feedreader, die meine Blog abonniert haben
  • den über 1000 Besuchern, die täglich auf meinen Blog kommen
  • den Kommentatoren, die mittlerweile über 10.364 Kommentare, Trackbacks und Tweetbacks abgegeben haben
  • den zahlreichen Bloggerkollegen, die mir auch schon oft mit Rat und Tat zu Seite standen
  • Google für den PR4
  • WordPress für das tolle Blogsystem
  • einfach jedem der diesen Beitrag liest und dies Blog liebt, oder hasst.

Wenn ich 1000 bei Youtube eingebe, um was passendes für dieses Ereignis zu finden, dann bekomme ich Klaus Lage mit tausendmal berührt

http://www.youtube.com/watch?v=Pw5RHI_rHhg

Na ich weiß nicht ob das zu diesem Anlass auch wirklich so gut passt 😉

Und wie geht es hier nun weiter?

Ich muss zugeben, dass ich mir ab und zu schon die Frage stelle, ob es überhaupt noch sinn macht den Blog weiter zu führen. Obwohl ich mehr Leser als denn je habe wurde es hier in den letzten Wochen und Monaten doch sehr ruhig bei den Kommentaren. Viele Stammkommentatoren der ersten Stunde sind nicht mehr dabei. Da kommen natürlich auch Zweifel auf, ob man überhaupt noch lesenswert ist und ob sich auch wirklich die ganze Mühe lohnt, die man in den Blog steckt. Ich glaube es gibt nichts schlimmeres für einen Blogger, wenn man eine Menge Zeit für etwas investiert, was sonst keiner liest?

Aber irgendwie verwerfe ich dann auch wieder den Gedanken, weil es mir immer noch sehr viel Spass macht und mir ohne den Blog auch was fehlen würde.  Ob es noch weitere tausend werden kann ich nicht sagen, aber ein paar werden es schon noch sein.

Dies ist der tausendste Artikel auf hombertho.de und jetzt?

Zu gewinnen gibt es zu diesem Anlass diesmal nichts, aber ich verschenke bis Sonntag immer noch das aktuelle Album der Fanta 4 „Für dich immer noch Fanta Sie“ 😉

Diese Seite enthält affiliate Links. Für dich entstehen keine Mehrkosten, wenn du die verlinkten Produkte bestellt. Du unterstützt damit meine Arbeit und tust mit damit etwas Gutes.