10.000 Schritte am Tag…Mit dem Cardio Trainer für Android kein Problem…So macht Fitness Spass

April 27, 2010 7 Von hombertho

Um gesund und fit zu sein, soll man am Tag 10.000 Schritte zurücklegen. Das ist aber einfacher gesagt als getan. Vor allem, wenn man wie ich den ganzen Tag im Büro vor dem Bildschirm sitzt. Ich versuche schon so oft es geht die Treppe anstatt den Fahrstuhl zu nehmen, aber damit komme ich bei weitem nicht hin. Ausserdem ist es auch immer schwer abzuschätzen, wie viele Schritte man jetzt wirklich gemacht hat. Man neigt ja gerne dazu sich zu überschätzen.
Seit ein paar Tagen habe ich auf meinen HTC Desire ein App, die ich nicht mehr missen möchte und mich auch dazu anspornt einfach mal in der Mittagspause eine Runde um den Block (nicht Blog 😉 ) zu drehen. Das Programm heißt Cardio Trainer und gibt es kostenlos im Android Market Place.

Beim Aufruf der App hat man verschiedene Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung:

10.000 Schritte am Tag...Mit dem Cardio Trainer für Android kein Problem...So macht Fitness Spass

Ein Workout aufzuzeichnen ist in der kostenlosen Version mit inklusive und bietet eine hübsche Oberfläche:

10.000 Schritte am Tag...Mit dem Cardio Trainer für Android kein Problem...So macht Fitness Spass

In dem Beispiel sieht man zwar die History Ansicht, aber auch die Workout Ansicht sieht ähnlich aus. Was hier noch fehlt ist die Anzahl der Schritte, die erstaunlich exakt mit dem HTC Desire aufgezeichnet werden. Der Cardiotrainer stoppt automatisch, wenn man sich längere Zeit nicht bewegt und startet auch wieder automatisch sobald es weiter geht. So kann man das Handy auch einfach in der Hosentasche belassen und braucht sich darüber keine Gedanken machen. Wer keine Traffic-flat hat, kann natürlich auch die Kartenansicht ausblenden und nur die reine Statistik anzeigen lassen.

In der Übersicht der History Anzeige sieht man sehr schön die Workouts, die man schon absolviert hat:

10.000 Schritte am Tag...Mit dem Cardio Trainer für Android kein Problem...So macht Fitness Spass

Aktuell habe ich einen Lauf mit 3,4 km und eine Fahrradtour mit 21,3 km absolviert. Das ist noch nicht viel, aber mit der Zeit und der Anzahl der Workouts füllt sich dann auch die Anzeige. Will man noch eine genauere Auswertung des Workouts haben wählt man den Trainingstag an und bekommt die Anzeige, die ich schon bei dem vorherigen Screenshot gezeigt hatte.

Wer ein Freund von Graphen ist kann sich das Workout auch als Diagramm anzeigen lassen.

10.000 Schritte am Tag...Mit dem Cardio Trainer für Android kein Problem...So macht Fitness Spass

Man sieht sehr gut, wie ich mitten in der Strecke eingeknickt bin. Das liegt aber nicht an einem Leistungstief, sondern, dass ich da in einem Kaufmansladen etwas zu essen für meine Mittagspause gekauft hatte 😀

Wer einen zusätzlich noch einen Tritt in den Hintern braucht kann sich auch gegen andere messen:

10.000 Schritte am Tag...Mit dem Cardio Trainer für Android kein Problem...So macht Fitness Spass

Aktuell kann ich aber nicht sehr stolz mit meiner Platzierung sein. Gut ich habe die letzten sieben Tage auch kein Workout zu Fuß gemacht, den ich aufgezeichnet hatte 😉

Wem die Auswertung auf dem Handy nicht reicht, der kann die Statistiken an den Server von Worksmartlabs schicken. In jeder App ist ein anderer Zugangscode mit der man sich auf der Webseite des Herstellers einloggen und seine Werte im Browser anzeigen lassen kann.

10.000 Schritte am Tag...Mit dem Cardio Trainer für Android kein Problem...So macht Fitness Spass

Natürlich kann man sich die Daten auch als CSV, GPX oder KML exportieren, um sie auf dem heimischen Rechner lokal zu archivieren. Wer möchte kann auch seine Route über Facebook an Freunde verteilen.

Mein Fazit

Mit dem Cardio Trainer macht es richtig Spaß seine sportlichen Aktivitäten aufzuzeichnen. Es gibt zwar noch andere Programme, wie Sportypal, aber beim Cardio Trainer gefiel mir die Oberfläche am besten und er war auch sehr zuverlässig. Ich hatte keinen Abbruch des GPS Signals, oder ein Programmabsturz. Die weitere Asuwertung am eigenen Rechner finde ich auch sehr schön, wobei man natürlich jetzt zwecks Datenschutz bedenken bekommen könnte. Immerhin liegen die Daten auf einem fremden Server. Aber ehrlich gesagt ist es mir wurscht, ob jetzt jemand meine Sportaktivitäten auspionieren kann. Hier handelt es sich ja nicht um wirklich persönliche Daten. Ausserdem kann man es auch unterbinden, dass die Workout Daten zum Server geladen werden.

Wer mit der App die Gewichtreduktionsfunktion oder den Competition Mode gegen sich selber machen will muss sich die Pro Version kaufen. Hier kann man sich ein Gewichtsziel festlegen und der Cardiotrainer bestimmt daraus ein Workout. Drei Dollar kostet die Pro Version, die wie ich finde durchaus angemessen sind. Da mir bis jetzt die Grundfunktionaliäten der Free Version ausgereicht haben und ich auch mein WII Konsole für die Messung meines Gewichtes verwende hatte ich aber noch keinen Grund gesehen auf die Pro Version zu wechseln.

Ich kann den Cardio Trainer nur empfehlen. Für Vollprofis, die Ihr Training sehr ernst nehmen werden die Funktionen vielleicht nicht ganz reichen. Ich selber habe aber keine Funktion vermisst und es macht mit der App einfach mehr Spaß sportlich aktiv zu sein. Auch scheint mir die Angabe der verbrauchten Kalorien recht realtiätsnah zu sein. Natürlich kann das Programm nicht die tatsächlich verbrannten Kalorien bestimmen.

Testet es doch einfach mal aus:

10.000 Schritte am Tag...Mit dem Cardio Trainer für Android kein Problem...So macht Fitness Spass

Diese Seite enthält affiliate Links. Für dich entstehen keine Mehrkosten, wenn du die verlinkten Produkte bestellt. Du unterstützt damit meine Arbeit und tust mit damit etwas Gutes.