Das iPad ist ein Witz, aber dafür ein guter: Eine Parodie im Apple Stil

Das iPad ist ein Witz, aber dafür ein guter: Eine Parodie im Apple Stil

Diese Woche haben wir viel über den iPad gehört und ich glaube mittlerweile weiß jeder, dass es ihn bald geben wird. Die Lager sind ja sehr gespalten, aber der Großteil ist sich einig, dass es ein sinnloses Gadget ist, dass kein Mensch braucht und auch keiner so wirklich darauf gewartet hat.
Ich bin ein Apple Fan, aber da hat sich Apple ein bisschen zu weit aus dem Fenster gelehnt. Nun gut es kann auch nicht jedes Produkt ein Erfolg werden und ab und zu sind auch Misserfolge nötig, damit wieder geniale Produkte hergestellt werden.

Es gibt auch schon viele Parodien über den neuen iPad. Die meisten sind aber nur schlecht gemacht. Dieses von CollegeHumor ist aber echt mal sehr gut gelungen und im Apple Commercial Stil:

(gefunden bei Nerdcore)

Aber egal was man von dem iPad hält, es wird sicherlich nicht in Vergessenheit geraten und neue Maßstäbe setzen. Vielleicht wird es auch endlich Apple dazu bringen ihre Preisstrategie in Europa zu überdenken. Eine Umrechnung von 1:1 ist eine Sauerei. Vor allem bei dem schwachen Dollar Kurs.

Aber warten wir mal ab, wenn die ersten Anwendungen heraus kommen und auch der Erste Jailbreak. Vielleicht kann man damit ja doch ganz coole Sachen damit anstellen und jeder rennt in Zukunft dann mit so einem iPad herum.

Apple wäre ja nicht Apple, wenn sie nicht da noch einen Trumpf in der Hand hätten 😉

Diese Seite enthält affiliate Links. Für dich entstehen keine Mehrkosten, wenn du die verlinkten Produkte bestellt. Du unterstützt damit meine Arbeit und tust mit damit etwas Gutes.

Comments (13)

  1. Och kaufen..Nö…
    Wenn es mir jemand schenkt nehme ich es auch 😎

  2. iPad? Jo, zwar nicht für mich, aber für meinen Vater (66) Dann geht der endlich mal ins Netz!

  3. hombertho

    @Michaela: Ach geschenkt würde ich es auch nehmen. Aber 500 Euro für ein nutzloses Spielzeug ist mir dann doch zu viel.

    @Ecki: Das habe ich mir auch gedacht, dass es gerade für ältere Menschen, die keinen Laptop und auch kein Iphone haben gedacht ist und ich denke hier zielt das Gerät auch ab. Und obwohl das Gerät von allen Seiten zerissen wird, scheint es jetzt schon ein Verkaufsschlager zu werden.

  4. Mal ganz ehrlich, warum sollte Apple nur eine Sekunde ihre Preisstrategie überdenken wenn die „Fans“ doch die Produkte eh zu jedem Preis (und im Falle IPhone mit unverschämt teueren Knebel-Verträgen) kaufen?

    Es ist doch wie bei den Autos. Das was VW Und andere deutsche Hersteller) in Amerika als Serienausstattung verkaufen, muss hier für richtig gutes Geld extra bezahlt werden. Und warum? Weil der Kunde es macht.
    Und solange das der Fall ist, werden auch die Preise nicht sinken.

    Erst wenn ein richtiger Umsatzeinbruch die Folge wäre, würden man sich Gedanken machen – vorher nicht.

  5. Also geschenkt würde ich es auch nehmen, aber kaufen nein 😎 Und ein Handy sowie Laptop habe ich schon, warum soll ich da noch mehr mit mir rumschleppen 😉

  6. hombertho

    @Daniel: Das stimmt nicht. Die Fans sind auch nicht bereit jeden Preis zu zahlen und gerade in Zeiten von Wirtschaftskrise und schmalen Geldbeuteln wird dann schon mal öfters gezögert. Aber sicherlich will auch Apple auch an exklusivität bewahren. Wenn jedermann auf der Strasse sich so etwas leisten könnte, dann wäre es ja nichts mehr besonderes. Ich sehe schon, dass der Schwarzmarkt auf ebay wieder blühen wird. Das Apple nicht nur Erfolge raus bringt und der Apple Fan auch nicht alles kauft ist AppleTV ein gutes Beispiel. Der Grundgedanke war gut, aber es war einfach zu teuer und exotisch. Die Dinger standen am Ende dann auch nur wie Blei in den Regalen.

    @Daniel: Ja die einzige Antwort wäre um einfach mal cool zu sein 🙂

  7. Thomas, Apple ist höchstens ein eingeredetes Statussymbol (=exklusiv), denn für Exklusivität wird einfach zu viel über den Ladentisch geschoben.

    In einer Zeit, wo man ALLES finanzieren kann, macht es doch keinen Unterschied ob es 500 oder 800 oder was auch immer kostet.

    Nur die Frage ist, will es jeder haben?
    Klar hätte ich mir ein IPhone kaufen können, nur für welchen Preis? Für mich ist es eine Prinzipfrage und nicht, ob ich es mir leisten kann.
    Die Telekom-Verträge sind IMO modernes Raubrittertum und der Schwarzmarkt (wo ich geschaut aber war das 3GS nicht unter 800€ zu bekommen) ist völlig überteuert.
    Und ich stelle fest : Ohne geht es auch sehr gut.
    Auf der anderen Seite kenne ich auch Leute die ohne Probleme locker 50% mehr bezahlen würden, schließlich ist es ja von Apple und tierisch en Vogue.

    Und wie gesagt, hier liegt das Problem. Es reicht nicht, das ein paar wenige in den „Streik treten“, sondern eine große Masse an Kunden. Aber genau das wird nicht passieren, solange der Hype andauernt und diesesr Quasi „musst du auch haben“ Gruppenzwang vorherrscht, welcher von den Medien auch noch richtig gepuscht wird.

    Nochmal : Ich mag die Produkte von Apple wirklich, sie sind durchdacht, intuitiv und einfach bedienbar (Oma sicher), haptisch sehr sehr gut und technisch oft das Maß der Dinge (zumindest bis die Konkurrenz nach- und gleichzieht) – Aber ich weigere mich trotzdem unverschämte Preise dafür zu zahlen, die selbst diese Qualität nicht rechtfertigen, denn es bleibt doch ein Massenprodukt, das „Morgen“ (also in naher Zukunft) einfach überholt sein wird. Denn da unterscheiden sich die Produkte von Apple überhaupt nicht von denen der Konkurrenz.

    Die Macs hingegen sind mittlerweile in absolut vertretbaren Regionen angelangt. Da würde ich, wenn ich was neues in Sachen PC bräuchte, ohne zu überlegen mittlerweile zugfreifen

    Ich will jetzt keinen Glaubenskrieg hier lostreten nur bezweifel ich, das das Gerät ein Ladenhüter wird. Im Gegenteil, das Ding würde sogar noch für 600€ weggehen wie warme Semmeln, dafür sorgt schon die Publicity, die das Gerät bekommt.

  8. Pinkback: Tweets die Das iPad ist ein Witz, aber dafür ein guter: Eine Parodie im Apple Stil // hombi.eu erwähnt -- Topsy.com

  9. Also ich finde es nicht nutzlos. Nur die Zielgruppe ist vielleicht etwas eingeschränkter als bei den anderen Apple-Gadgets.

  10. hombertho

    @Daniel: Den Glaubenskrieg wird es leider immer geben. Es wird immer irgendwelche Fanatiker geben. Ich bin da sehr neutral. Auf Arbeit habe ich nur mit Windows zu tun. Mein Server läuft auf Linux und daheim habe ich meinen Mac. Ich picke mir halt das beste aus allen Welten.
    Ich habe da auch keine bedenken, dass Apple damit einen Flop produziert hat. Viele die schon gemeckert hatten, scheinen so langsam auch ihre Meinung zu ändern. Ich kann mir gut vorstellen, dass es gerade für Pendler, die im vollen Zug kein Notebook auspacken können sehr gut geeignet ist. Auch für Menschen, die keinen Computer haben. Natürlich auch für viele Firmen und eigentlich auch sehr optimal für Schüler und Studenten.
    Für mich wäre das iPad Geldverschwendung. Ich habe immer und überall mein Notebook dabei und ansonsten mein iPhone. Daher wäre kein Platz dafür.
    Apple wird sicherlich nie am Wühltisch geben. Es soll ja die Exklusivität bewahrt bleiben. Das muss man auch Apple lassen, dass sie Wissen, wie man ein Produkt vermarktet und hat auch ganz schön aufgeholt. Ob man nun Apple mag oder nicht, dass muss man denen lassen 😉
    In 2 Monaten Wissen wir ja dann wie das Gerät anläuft.

    @Ruben: Nutzlos ist vielleicht auch übertrieben, aber eher ein Luxus Gadget mit vielen Möglichkeiten 😉

  11. „iPad? Jo, zwar nicht für mich, aber für meinen Vater (66) Dann geht der endlich mal ins Netz!“

    Ah, das erinnert mich an die Taschenrechner mit extra großen Tasten, so a la „seniorenfreundlich“…

    Das Ipad ist in meinen Augen genau so etwas: Ein vergrößertes Iphone.

    Danke, aber so etwas brauche ich nicht… 😀

  12. hombertho

    @Tarik: Ja es gibt auch schon so Anleitungen, wie man aus vier Iphones ein Ipad machen kann 😉 Natürlich ist das nur Spass. Wenn noch eine wirkliche Killeranrwendung raus kommt, dann überlegen sich bestimmt noch mehr ob sie nicht doch zuschlagen sollen.

  13. Hier ist noch eine. Das iPad als Kinderzeichenbrett: http://www.youtube.com/watch?v=jrj9q4SxZCM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.