Buchrezension: Das Grundlagenbuch zu Mac OS X 10.6 Snow Leopard von Daniel Mandl (Gewinnspiel Inside)

Februar 17, 2010 24 Von hombertho

Als ich vor 6 Jahren meinen ersten Mac gekauft hatte war ich sehr unbeholfen. Als jahrelanger Windows User  bin ich in so typische Fallen getappt, die jeden Mac OS X Neuling zum verzweifeln bringen. So war ich ganz verwundert, dass ich beim schreiben einer Mail auf einmal das Programm zugegangen ist, wenn ich ein @ schreiben wollte. Diese Fingerkombination ist nämlich „Programm schließen“. Da wird auch nicht wie bei Windows fünf mal nachgefragt ob man es auch wirklich tun möchte. Ein weiteres Problem ist, dass auf einmal keine Entfernen-Taste vorhanden ist, oder dass man auch den Start Button vergeblich sucht.
Es gibt einfach viele Punkte, die man beim Umstieg beachten muss und die man als Neueinsteiger in die MAC OS X Welt einfach nicht weiß. Entweder verzweifelt man an diesem Punkt und kehrt reumütig zu Windows zurück, oder man läuft in den nächsten Buchladen und holt sich ein Buch für Einsteiger.

Aber schon im Buchladen gehen die Probleme weiter. Welches Buch soll man den nun nehmen und was ist auch wirklich sein Geld wert?Fachbücher kosten ja nicht wenig und dann ist der Ärger auch groß, wenn man nur einen „Briefbeschwerer“ zu Hause stehen hat.

Das Grundlagenbuch zu Mac OS X 10.6 Snow Leopard von Daniel Mandl

OS X Grundlagenbuch

Als ich zum Ersten Mal einen Blick auf das Buch geworfen hatte, machte es denselben Eindruck wie jedes andere Fachbuch. Weißes Cover, mit 600 Seiten, sehr dick und schwer. Ein „langweiliger“ Wälzer, der anstrengend zu lesen ist und nur Kopfschmerzen verursacht?

Sobald man aber die ersten Seiten durchgeblättert hat, wird man eines anderen belehrt. Das klar strukturierte Inhaltsverzeichnis, mit einer schönen Farbgebung und Bebilderung, macht Lust auf mehr.

OS X Grundlagenbuch-2

Die farbliche Strukturierung zieht sich durch das ganze Buch. So kann man es auch sehr gut als Nachschlagewerk benutzen.

Das Buch beginnt mit der Installation von Snow Leopard und erklärt dabei alle nötigen Schritte, die man für ein funktionierendes OS X braucht. Damit man sich auf der Oberfläche zurecht findet, wird im darauf folgenden Artikel dem Leser der Finder erklärt.

Der nächste wichtige Punkt ist die Systemsteuerung. Viele Einstellungen die vorgenommen werden können, um die tägliche Arbeit am Mac so angenehm wie möglich zu machen und sein OS X zu personalisieren. In diesem Buch wird wirklich jede Einstellung beleuchtet und auch sehr gut erklärt, wofür diese überhaupt gut ist.

In der Grundinstallation von Mac OS X sind schon viele Programm enthalten, die man als Windows User erst von Drittherstellern kaufen musste. Mittlerweile hat Microsoft schon einiges dazu gelernt und Windows 7 mit vielen Programmen ausgestattet, die einfach zu einer guten Grundausstattung gehören. Aber jeder der ein Windows XP installiert hatte, weiß, dass erst einmal so gut wie keine Programme vorhanden waren. Dieses Buch beschreibt jedes mitgelieferte Programm, erklärt was es tut und für was man es gebrauchen kann. Selbst ich konnte in diesem ausführlichen Abschnitt des Buches nach 6 Jahren noch einiges dazu lernen.

Fragen zu Bootcamp Installation, Integration im Windows Netzwerk und Fehlerbehandlungen werden ebenfalls in diesem Buch beantwortet.

Mein Fazit

OS X Grundlagenbuch-3

Es hat viel Spass gemacht das Buch zu lesen. Keine staubtrockene Theorie mit viel Text und langweiligem Geschwafel. Nein das Buch ist klar strukturiert, sehr schön zu lesen und mit sehr vielen Bildern (über 1500 Stück), damit man auch gleich sieht über was geschrieben wird.

Der Autor gibt sehr viele Praxisbeispiele und man merkt schnell, dass er auch weiß, worüber er schreibt.

Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der frisch von Windows umgestiegen ist oder es noch vor hat.

Wer mal in das Buch rein schnuppern und sich selbst von der Qualität überzeugen will findet auf der Seite von Mandel & Schwarz eine Leseprobe. Auf dieser Seite könnte ihr das Buch auch als PDF oder in gedruckter Form bestellen.

Ich selber bin kein Freund von PDF Büchern, und empfehle daher auch die gedruckte Version. Auch wenn die PDF Version ein paar Euro billiger ist.

Euere Gewinnchance

Ihr wollt das Buch haben, weil Ihr erst auf Mac OS X umgestiegen seit und euch noch recht unbeholfen fühlt? Oder Ihr habt vor in nächster Zeit von Windows auf einen Mac umzusteigen? Dann habt ihr jetzt die Chance ein kostenloses Exemplar, dass freundlicherweise von Mandel & Schwarz zur Verfügung gestellt werde zu gewinnen.

Damit ich auch weiß, dass ihr wirklich interessiert seid, habe ich hier eine kleine Aufgabe für euch:

Zeigt mir eueren Rechner, oder euer Notebook in Aktion

Dabei muss das Foto keinen fotografischen Anspruch haben. Natürlich wäre es schön, wenn man merkt, dass ihr euch etwas Mühe gegeben habt 😉 Euerer Kreativität ist dabei keine Grenze gesetzt. Wichtig ist, dass dieses Foto von euch ist und ihr damit einverstanden seid, dass es auf meiner Seite veröffentlich wird. Ihr könnt das Foto auf eueren Blog, auf Flickr, oder sonstigen Bilderdiensten stellen. Wichtig ist, dass ihr mir dann den Link in den Kommentaren gebt. Mitmachen darf jeder nur einmal und über den Gewinner entscheidet dann das Los. Ihr habt eine Woche Zeit dafür.

Einsendeschluss ist somit Mittwoch der 24.02.2010 um genau 23:59:59. Alles was danach rein kommt kann nicht mehr berücksichtigt werden.

Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Es ist auch keine Auszahlung möglich.

Dann bin ich ja mal gespannt auf euere Bilder 😀

Diese Seite enthält affiliate Links. Für dich entstehen keine Mehrkosten, wenn du die verlinkten Produkte bestellt. Du unterstützt damit meine Arbeit und tust mit damit etwas Gutes.