[DIY] Wie kommt man ohne viel Geld doch noch zu einem iPad?

Mai 28, 2010 20 Von hombertho

Seit 27.05.2010 werden die iPads in Deutschland ausgeliefert und war mit den bestellen früh dran war kann sich freuen, das er auch einer der Ersten ist, die das heißbegehrte Brett bekommen. Ich hatte schon die lustigsten Geschichten gehört. Von extra frei genommen, damit man ja nicht den Lierferanten verpasst, bis hin zu der Verfolgungsjagd quer durch die Stadt, weil man den Lieferanten knapp verpasst hatte.
Ist schon eine tolle Sache, wenn man vom iPad Fieber gepackt wurde und auch die finazniellen Mittel hat eines zu kaufen. Aber was ist mit den Leuten, die nicht so wirklich so viel Geld übrig haben oder bei denen sich die Ausgabe für die wenige Nutzung nicht wirklich rentieren würde?

Für all diejenigen hat Lidl ab Montag den 31.05.2010 eine Lupe für nur 1,99 Euro im Angebot:

[DIY] Wie kommt man ohne viel Geld doch noch zu einem iPad?

Damit bekommt man aus jedem Iphone, oder Ipod Touch ein iPad zum Schnäppchenpreis 😀

Das erinnert mich an damals, als man beim Gameboy eine Lupe gekauft hatte um den Bildschirm größer zu machen. Aber so richtig toll war das auch nicht und am Ende doch nur eine Bastellösung. Aber vielleicht hat ja jemand mal die Lust das auszuprobieren und es ist gar nicht mal so schlecht. Immerhin kommen die Abmessung der Lupe dem iPad doch sehr nahe.

Klar ist diese Lösung nicht wirklich ein Ersatz für ein iPad und sollte mit einem schmunzeln betrachten werden. Würde bestimmt auch sehr bescheuert aussehen. So bleibt eigentlich nur übrig zu warten, bis der Markt an iPads übersättigt ist und die zweite Version heraus kommt. Dann fallen die Preise für die erste Generation in den Keller. Das habe ich auch bei meinem Iphone der ersten Generation schmerzlich miterleben dürfen.

Bleibt aber dann die Frage, ob man dann wirklich noch eines aus der ersten Generation haben möchte 😎

Allen iPad besitzern wünsche ich viel Spaß mit dem neuen Gerät. Ich selber bin immer noch unschlüssig und warte einfach mal ein bisschen ab. Die ersten Erfahrungsberichte wird es bestimmt bald im Netz geben und ich kenne da auch schon einen Kollegen, der in den nächsten Tagen auch hier mit einem iPad aufschlägt 😀

(Quelle: Lidl)
Diese Seite enthält affiliate Links. Für dich entstehen keine Mehrkosten, wenn du die verlinkten Produkte bestellt. Du unterstützt damit meine Arbeit und tust mit damit etwas Gutes.