Eigentlich dachte ich, dass ein iPad und ein Sofa perfekt zueinander passen

Über kein anderes Gerät wird im Moment soviel diskutiert, wie über das iPad. Da gehen die Meinungen total auseinander. Für die einen ist es nur ein Apple Fanboy Fail und teurer Elektronikschrott und für die anderen ist es die Erfüllung. Ein Gerät, auf dass sie schon immer gewartet hatten. Aber egal welcher Meinung man ist, das iPad ist schon in Amerika ein Verkaufsschlager und auch in Europa ist die erste Charge, die vorbestellt werden konnte schon restlos ausverkauft. Liefertermine werden immer weiter nach hinten geschoben. Erst hieß es noch Anfang Juni und mittlerweile steht nur noch Juni dort. Das lässt auf das schlimmste schließen.
Eigentlich schon sehr beeindruckend, wenn man bedenkt, dass anfangs die Stimmung zum iPad allgemein sehr negativ war und man den Eindruck bekommen hatte, das dieses Gerät so wie AppleTV floppt und wie Blei in den Regalen stehen bleibt. Stattdessen werden das iPad den Verkäufern aus den Händen gerissen, als würde es was umsonst geben. Das freut natürlich auch den Schwarzmarkt und so werden die ohnehin nicht sehr günstigen Geräte noch einmal ein bisschen teurer.

Und wie stehe ich zum iPad? Ich bin mir wirklich noch unschlüssig, ob ich es brauche oder nicht. Einerseits kostet es wirklich schon eine Menge Asche, wenn man noch das ganze Zubehör und drumherum mit einrechnet und andererseits sicherlich irgendwie nützlich und schon recht geil so ein iPad zu besitzen. Bei dem iPad Hype ist es auch gar nicht so verwunderlich, dass man auch irgendwie angesteckt wird.

Es klingt auch einfach verlockend, auf der Couch zu lümmeln mit dem iPad in der Hand und wie im Werbespot damit Dinge tun. Aber das iPad scheint wohl doch nicht so Sofa geeignet zu sein, wie in der Werbung angepriesen wird. Den gerade in dem Punkt Sofa und iPad hat mir meine Freundin einen Strich durch die Rechung gemacht. Sie hatte nämlich die Idee, das wir ein neues Sofa gebrauchen könnten und nun steht hier diese neue Couch in unserem Wohnzimmer:

Neues Sofa

Umgerechnet in iPads hätte ich dafür schon zwei Stück bekommen 🙁

Da das Sofa extragroß ist und wir die ganze Wohnung umstellen mussten, kamen auch gleich noch ein paar neue Schränke und Teppiche hinzu. Dafür hätte ich dann noch ein drittes iPad bekommen.

Damit wurde meine Versuchung ein iPad zu kaufen, ganz schnell minimiert.

Ich warte als erst einmal ab und schaue, wie euere Erfahrungen mit dem iPad sein werden. Vielleicht werde ich ja noch schwach. Aber im Moment darf ich erst einmal die Investition des Sofas verdauen und wer mir auf Twitter und Facebook folgt hat auch schon mitbekommen, was es für ein Drama war, das gute Stück ins Wohnzimmer zu bekommen. Dazu wird es noch einen separaten Artikel geben.

Diese Seite enthält affiliate Links. Für dich entstehen keine Mehrkosten, wenn du die verlinkten Produkte bestellt. Du unterstützt damit meine Arbeit und tust mit damit etwas Gutes.

Comments (23)

  1. Möbelkaufen – das Vergnügen hatten wir am letzten Wochenende auch. 😀 Abgesehen vom Schleppen war es sogar wirklich ein Vergnügen und immer, wenn ich jetzt ins Schlafzimmer komme, freue ich mich über die neuen Möbel. <3

    Eine schöne neue Couch habt ihr da! Ich würde die Couch (und die neuen Schränke samt Teppich) dem iPad übrigens vorziehen. Mir erschließt sich noch nicht so ganz, wofür ich das brauchen könnte bzw. wo der Vorteil im Vergleich zum Notebook ist, das eh immer auf dem Wohnzimmertisch steht. :gruebel:

  2. Das Riesensofa eignet sich ja eigentlich ganz hervorragend zum iPaden.

  3. Du brauchst es definitiv nicht 🙂
    Denn jedes Note- oder noch besser Netbook kann definitiv mehr als ein iPad… Aber ich weiß schon, was Du sagen willst – und ich überlege hin und wieder auch noch, ob ich mit ein Spielzeug gönnen soll! Vielleicht wird es so wie beim iPhone werden – bei der zweiten Generation schlage ich zu?

  4. hihi, da hat deine bessere Hälfte aber auch Recht gehabt. Das Sofa ist wunder schön und läd zum rumlümmeln ein.
    Also euch beiden viel Spaß beim lümmeln.
    LG Mone

  5. Cooles Sofa !!!
    Ich bin der Meinung, dass ich ein IPad nicht brauche, denn ich bin mit meinem Laptop auf dem Schoß auf dem Sofa sitzend schon sehr zufrieden !!!

  6. He Thomas. Freut mich, das ihr das Sofa doch noch rein bekommen habt 🙂 Hatte ja über Twitter mitfiebern können 🙂

    Ich war vom Tablet-Hype auch sehr mitgerissen. Habe mich aber letzte Woche doch dagegen entschieden und mir ein Sony Vaio 16,4“ geholt. Damit kann ich wesentlich mehr machen.
    Und mit einem iPad könnte ich nicht alles das machen, wie mit einem richtigen Laptop.

  7. Bei dir wohnen Teddy’s! 😀 :thumbsup:
    Und das Sofa lädt doch zum Lümmeln & Kuscheln ein! Wozu dann so ein doofes Brett…äh…Pad ? 😉

  8. hombertho

    @Frau Margritli: Möbel kaufen kann schon spass machen. Jedenfalls bis man an der Kasse zahlen muss 😉 Die neue Caoch gefällt mir schon gut und man hat eine Menge Platz. Aber Sie hat auch eine Menge ärger verursacht. Vorteil ist, dass man wirklich eine Menge Platz hat und sich kreuz und quer hinlegen kann. Aber im Grunde ist es wirklich so, dass man sein Notebook ständig auf dem Wohnzimmertisch stehen hat und auch wirklich nur ein Gerät benutzen kann.
    Dann wünsche ich dir auch noch viel Spass mit den neuen Möbeln.

    @Hans-Georg: Das stimmt. Aber jetzt habe ich auch eine Menge Platz für mein Notebook. Jetzt muss ich erst einmal die finanzielle Ausgabe und den Ärger vergessen. Vielleicht wird es dann doch noch ein iPad. Oder ich gewinne es 😉

    @Marc: Eigentlich habe ich mir bis jetzt auch immer wirklich erfolgreich eingeredet, das ich ein iPad nicht gebrauchen kann. Aber im Moment wird man von allen Seiten mit iPad berichten überhäuft, das man sich schon überlegt, ob man es nicht doch braucht. Vor allem weil jeder nur positiv darüber schreibt. Ich kenne noch keinen Bericht, der sagt, das ein iPad mist ist und keiner braucht. Also ich meine von den Leuten, die es auch schon mal in der Hand gehalten haben und nicht einfach pauschal sagen, das iPad scheiße ist.

    @Mone: Ja die ist von dem Sofa schwer begeistert und lümmelt hier schon erfolgreich herum. Ich übrigens auch beim schreiben dieses Kommentars 😉

    @ivi: Es ist eine richtige Liegewiese. Bei 3 Meter breite und 1,50 Meter Tiefe kann man sich lümmeln wie man möchte. Nur gerade sitzen ist etwas schwierig. Manchmal redet man sich auch nur ein, das man was braucht. Ich bin so auch sehr zufrieden und habe nicht das Gefühl, das mir was fehlt.

    @Jens: Es gibt auch noch einen Bericht über das Drama mit der Caoch. Ich habe auch noch ein paar Bilder dazu gemacht 😉 Mehr demnächst hier im Blog.
    Das iPad ist halt ein Luxusartikel. Man braucht es nicht und kann auch ohne Glücklich sein, aber es kann auch nicht schaden eines zu haben. Aber dann fragt man sich, was man für das Geld noch so tolles bekommt. Ich denke du hast mit den neuen Notebook eine gute Wahl getroffen.

    @Miki: Meine Mama bastelt die Teddys und verschenkt dann ab und zu welche an meine Freundin. Männer kuscheln halt auch gerne mit Brettern….äh technischen Geräten….ähm..jaa…ach egal 😎

  9. Der Tag war nicht umsonst, ich hab was gelernt: Männer kuscheln gern mit Brettern…äh… 😆 😆

  10. Chrischi

    @hombertho: tzz…ich geb dir gleich ein Brett zum kuscheln 😉

  11. Hm, tolles Sofa, auf jeden Fall praktischer als 2 iPads.
    Nur dass man sich nicht halbwegs gerade hinsetzen kann, würde mich ein bisschen stören.

    Aber dafür sieht es zum Hinlegen umso bequemer aus. 😎

    Zum iPad:
    Denk drüber nach…

    kein USB
    kein Kartenleser
    kein eSata, HDMI, DVI, …
    kein Multi-Tasking
    kein Flash
    im Gegensatz zu Netbooks unglaublich unflexibel (kein Windows oder Mac OS X oder Linux…)
    teurer als ein Netbook; sogar teurer als ein günstiges Notebook…
    so umwerfend soll die Tastatur des Touch-Screens auch nicht sein; kauft man sich aber eine Tastatur dazu, dann hätte man doch auch gleich ein Netbook benutzen können.

    Habe ich noch irgendwas vergessen?
    (Nein, ich habe nichts gegen Apple, wenns nicht so teuer wär, hätte ich mir schon längst einen iPod touch gekauft… :thumbsup: )

  12. Oh Gott, Ihr gehört zu den Omi-Opi-Kissen-Liebhabern? Dabei hatte der Artikel Potenzial, aber das Foto hätteste besser nicht geschossen. Wie können junge Menschen nur so geschmacksresistent sein?

  13. hombertho

    @Miki: Hihi 😉

    @lilafussel:Aua. Ich habe ja gesagt, ich kaufe kein Brett. Aber wenn ich eines geschenkt bekommen hab, dann bin ich unschuldig :innocent:

    @Tarik: Zum gerade hinsetzen ist es leider wirklich ungeeignet, aber dafür kann man sich drauf lümmeln, ohne das man jemand anderen herunterschmeisst. Da passen ganze Familien drauf 😉
    Wegen den Ipad. Also USB braucht man ja nicht wirklich. Für was auch. Kartenleser ist auch nicht so wichtig. Es ist halt einfach nur ein großer iPod Touch für spezielle Einsatzgebiete. Mehr nicht. Ein teures Spielzeug, das man nicht braucht, aber es auch nicht stört, wenn man es hat. Ich werde aber im Urlaub auch weiterhin ein netbook nehmen, da ich darauf meine Bilder speichern kann.

    @Adulto: Also meine Oma und Opa haben nicht so ein Sofa. Ausgesucht hat es meine Freundin und man sitzt wirklich sehr gut drauf. Das braun ist eigentlich recht modern und die Kissen könnte man im Notfall mit einem anderen Bezug überziehen. Geschmäcker sind halt nun mal verschieden 😎

  14. Stimmt. 🙂 Im Nachhinein klingt mein Kommentar so böse, war aber nicht so gemeint.

  15. Zum Surfen in den Werbepausen hab ich mein HTC Desire.
    Und du ja auch 🙂

    Warum kein WeTab?

    Das CouchgammelTab (Ohne GPS Hdmi und GPRS) gibt es schon ab ~450€.

    http://wetab.mobi/

  16. hombertho

    @Adulto: Kein Problem, ich hab ein dickes Fell 😀

    @iprom: Stimmt, aber auch das Macbook Pro steht ja ständig griffbereit und da ist es auch kein Problem.
    Das WeTab hört sich schon interessant an, aber im Moment scheint es noch Probleme mit den Betriebssystem und der Zuverlässigkeit geben. Meiner besseren Hälfte könnte ich die Ausgabe eh nicht erklären und daher hoffe ich jetzt mal auf mein Glück und dann gewinne ich vielleicht auch eins 😀

  17. Hi Thomas,
    ich habe nun seit ein paar Wochen ein iPad und nutze es fast ausschließlich auf dem Sofa. Es hat schon seine Vorteile und ist ein nettes Gadget. Es ist definitiv ein anderes Gefühl auf dem Ding zu surfen. Ich habe es gekauft, da ich der ultimative Apple-Fan bin und einfach fast alles von denen hab. Das ist schon fast krankhaft :-). Ich verstehe die Leute, für die das iPad nichts ist. Wir alle wissen, dass das Ding kein USB hat und auch Flash nicht unterstützt wird. Das sind absolut wichtige und negative Punkte, die zu nennen sind. Dennoch rate ich jedem, das iPad einfach mal in die Hand zu nehmen und es ausführlich zu testen. Ab Freitag wird das Gerät Einzug in so manches deutsche Wohnzimmer erhalten, da sollte man bestimmt jemanden finden, bei dem man das mal machen kann.
    Also, mein Tipp: Warte noch ein wenig und schau es dir mal in Ruhe an. Dann wirst du schnell merken, ob es was für dich ist ohne nicht. Falls du mal in Düsseldorf bist, bist du herzlich eingeladen das iPad zu testen.
    Viele Grüße,
    Thorsten

  18. hombertho

    @Thorsten: Auf USB und Flash kann man definitiv verzichten. Das wäre auch nicht der Grund, wieso ich es nicht kaufen würde. Danke für das Angebot. Ein paar Kollegen haben es sich bestellt und heute geliefert bekommen. Da werde ich es mir auch anschauen können. Die Preise werden sicherlich auch fallen. Aber erst einmal werden sie lange stabil sein, bevor sie dann rapide fallen. Beim Iphone ist es ja genauso.
    Ich liebe aber auch mein Macbook Pro und würde es nicht mehr durch einen normalen PC tauschen. Da ich es aber auch immer Griffbereit und dabei habe sehe ich eben noch keinen wirklichen Vorteil. Ausser vielleicht noch im Auto und im Freien. Es gibt wirklich sehr viele Anwendungsmöglichkeiten 😉

  19. Hallo,

    Kaufe mir heute ein iPAD. Fand deinen Artikel echt gut zu lesen. Übrigens habe ich das gleiche Sofa und es ist Wunderbar!

  20. hombertho

    @Murat: Mein Glückwunsch. Bei mir wird es wohl wieder nichts, weil jetzt auch noch neue Sommerreifen fällig sind 🙁
    Das Sofa ist schon toll, wenn man es mal in die Wohnung gebracht hat 😉 Ich bereue den kauf nicht und vielleicht habe ich ja auch Glück und gewinne noch ein iPad.

  21. Scheinbar ist das Ipad nun allgemein akzeptiert worden. Keiner fängt mehr an das Ipad mit einem Laptop zu vergleichen, was das Ipad alles NICHT kann… 😉

    Wenn das Ding nächstes Jahr noch Facetime bekommt, werde ich nicht mehr daran vorbei kommen. Der Hausfrauen-Akzeptanz-Faktor ist dann nicht mehr zu toppen (das Iphone wurde mittlerweile auch schon in´s Herz geschlossen).

  22. @Uwe: Das iPad ist echt ein großer Erfolg geworden und dass schon weitere Modelle angekündigt wurden bestätigt dies. Ich fand gerade den Kritikpunkt mit den fehlenden USB immer wieder witzig. Mittlerweile kann man sich ja mit dem Camera Kit einen USB Anschluss basteln.
    Mit würde der iPad auch gefallen, aber aktuell ist es mir einfach zu viel Geld für zuwenig Anwendungsbereiche. Ich werde mal auf die neue Version warten. Da werden bestimmt auch einige Kinderkrankheiten behoben sein und vielleicht wird er auch preislich atraktiver werden. Wobei ich gerade bei dem Erfolg wenig Hoffnung habe.

  23. @hombertho.

    ich finde es immer wieder lustig das man sich als nutzer eines, ich sag mal selbstdeklarierten, high end produktes etwas via Camera Kits zusammen basteln muss (Oder Jailbreaken um das Telefon zu nutzen wie man sich es wünscht)

    Warum bietet man nicht den nutzern einfach die Optionen und lässt ihn entscheiden was er für richtig hält?

    Alle anderen die kein USb mögen, nutzen es dann eben nicht 🙂

    Für mich persönlich ist es nicht zufriedenstellend addons zu kaufen um das zu haben was ich möchte, obwohl es andere produkt gibt die mir das bereits bieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.