Eigentlich dachte ich, dass ein iPad und ein Sofa perfekt zueinander passen

Mai 23, 2010 23 Von hombertho

Über kein anderes Gerät wird im Moment soviel diskutiert, wie über das iPad. Da gehen die Meinungen total auseinander. Für die einen ist es nur ein Apple Fanboy Fail und teurer Elektronikschrott und für die anderen ist es die Erfüllung. Ein Gerät, auf dass sie schon immer gewartet hatten. Aber egal welcher Meinung man ist, das iPad ist schon in Amerika ein Verkaufsschlager und auch in Europa ist die erste Charge, die vorbestellt werden konnte schon restlos ausverkauft. Liefertermine werden immer weiter nach hinten geschoben. Erst hieß es noch Anfang Juni und mittlerweile steht nur noch Juni dort. Das lässt auf das schlimmste schließen.
Eigentlich schon sehr beeindruckend, wenn man bedenkt, dass anfangs die Stimmung zum iPad allgemein sehr negativ war und man den Eindruck bekommen hatte, das dieses Gerät so wie AppleTV floppt und wie Blei in den Regalen stehen bleibt. Stattdessen werden das iPad den Verkäufern aus den Händen gerissen, als würde es was umsonst geben. Das freut natürlich auch den Schwarzmarkt und so werden die ohnehin nicht sehr günstigen Geräte noch einmal ein bisschen teurer.

Und wie stehe ich zum iPad? Ich bin mir wirklich noch unschlüssig, ob ich es brauche oder nicht. Einerseits kostet es wirklich schon eine Menge Asche, wenn man noch das ganze Zubehör und drumherum mit einrechnet und andererseits sicherlich irgendwie nützlich und schon recht geil so ein iPad zu besitzen. Bei dem iPad Hype ist es auch gar nicht so verwunderlich, dass man auch irgendwie angesteckt wird.

Es klingt auch einfach verlockend, auf der Couch zu lümmeln mit dem iPad in der Hand und wie im Werbespot damit Dinge tun. Aber das iPad scheint wohl doch nicht so Sofa geeignet zu sein, wie in der Werbung angepriesen wird. Den gerade in dem Punkt Sofa und iPad hat mir meine Freundin einen Strich durch die Rechung gemacht. Sie hatte nämlich die Idee, das wir ein neues Sofa gebrauchen könnten und nun steht hier diese neue Couch in unserem Wohnzimmer:

Neues Sofa

Umgerechnet in iPads hätte ich dafür schon zwei Stück bekommen 🙁

Da das Sofa extragroß ist und wir die ganze Wohnung umstellen mussten, kamen auch gleich noch ein paar neue Schränke und Teppiche hinzu. Dafür hätte ich dann noch ein drittes iPad bekommen.

Damit wurde meine Versuchung ein iPad zu kaufen, ganz schnell minimiert.

Ich warte als erst einmal ab und schaue, wie euere Erfahrungen mit dem iPad sein werden. Vielleicht werde ich ja noch schwach. Aber im Moment darf ich erst einmal die Investition des Sofas verdauen und wer mir auf Twitter und Facebook folgt hat auch schon mitbekommen, was es für ein Drama war, das gute Stück ins Wohnzimmer zu bekommen. Dazu wird es noch einen separaten Artikel geben.

Diese Seite enthält affiliate Links. Für dich entstehen keine Mehrkosten, wenn du die verlinkten Produkte bestellt. Du unterstützt damit meine Arbeit und tust mit damit etwas Gutes.