Ist das neue Apple TV der perfekte Media PC?

September 2, 2010 33 Von hombertho

Ich bin schon lange auf der Suche nach dem perfekten Multimedia PC. Angefangen hat es bei mir 2004 mit einem Asus Pundit installiert mit Linux und vdr. Da ich aber nie so richtig zufrieden war, hatte ich verschiedene weitere Systeme zusammen gebastelt und sehr viel Geld in Gehäuse, leise Lüfter, stromsparende PC Komponenten insvestiert. Ganz zu schweigen von der vielen Zeit, die ich aufgebracht hatte um ein vernünftiges System zu bekommen. So ganz hat dass aber nie geklappt und aus dem experimentellen Stadium ist nie ein media PC gekommen. Das hat auch nicht nur mir viel nerven gekostet, sondern auch meiner Freundin. Sobald ein Multimedia PC für das Wohnzimmer einfach zu kompliziert ist, hat man schon verloren. Der HAF (Hausfrauenakzeptanzfaktor) ist ein nicht zu vernachlässigender Punkt, wenn man so ein Projekt startet.
Das hatte dann auch schnell dazu geführt, dass ich am Ende immer wieder auf einem normalen Satelliten Receiver bzw bei der D-Box gelandet bin. Seit einem Jahr bin ich nun mit einem Mac Mini und EyeTV recht zufrieden. Es ist ist zwar noch nicht perfekt, aber bedienbar.

Apple TV war für mich allerdings nie eine Alternative. Der Prozessor war zu schwach, der Stromverbrauch zu hoch und das System war einfach zu unflexibel. So haben viele gedacht und Apple TV fristete ein Schattendasein unter den Apple Produkten. Eigentlich Schade, denn das Konzept war gar nicht mal so schlecht und auch das Design war durchaus wohnzimmertauglich.

Seit der Einführung von Apple TV sind mittlerweile vier Jahre vergangen und so hat sich jetzt Apple auch endlich eine neue Version von Apple TV am 01. September 2010 raus gebracht. Man hat sich die Kundenwünsche zu Herzen genommen und auch viele Kritikpunkte überarbeitet. Als Prozessor wurde der sparsamer Apple A4 verwendet, der  mit 6 Watt kaum Strom verbraucht. Da auch keine Festplatte verbaut ist gibt es auch keine lauten Lüftergeräusche. Aber Apple TV war ja schon immer sehr leise. Apple TV ist auch viel kleiner geworden. Mit knapp 10x10cm kann man Apple TV auch problemlos irgendwo verstecken. Aber wieso sollte man dies tun? Designtechnisch ist das neue Apple TV wieder top. Ich frage mich aber, wieso man von dem Alu-Gehäuse abgewichen ist. Dieses Schwarz zieht nur den Staub an und dieser ist leider auch sofort sichtbar.

Ist das neue Apple TV der perfekte Media PC?

Mit 119,01 Euro ist Apple TV auch billiger geworden. Von der Philosophie Produkte in Europa 1:1 von Dollar in Euro umzurechnen ist Apple wohl abgekommen. Leider zum Nachteil von den Europäern. Während Apple TV in den USA 99 Dollar kostet, müsste es in Deutschland dann eigentlich laut aktuellen Dollarkurs viel billiger sein. Da sind die 119,01 Euro im Vergleich schon sehr gesalzen. Aber bestimmt ist auch die Gema dran schuld, dass so hohe Preise verlangt werden. Aber einen Vorteil hat es. Ab 119 Euro Bestellung fallen keine Versandkosten im Apple Store an 😀

Apple TV wird aber leider keinen Media PC ersetzen. Einen USB Anschluss gibt es nicht wirklich. Ein Micro USB für Wartungsarbeiten ist verbaut. Das bedeutet auch, dass man keinen TV Tuner, oder eine Festplatte anschliessen kann. Es ist ganz klar eine Streaming Box. Damit auch eine gute Alternative zum Apple AirPort Express, dass mit 90 Euro fast genauso kostet, aber weniger kann. Blöd, dass ich erst vor kurzem so eine gekauft hatte 🙁

Es wird sicherlich auch nicht lange dauern, bis es einen Jailbreak für Apple TV gibt und dann bin ich auch schon gespannt, was dann alles damit so Möglich ist 😉

Ob ich mir ein Apple TV kaufe, weiß ich noch nicht. Es hört sich durchaus interessant an. Bei einer Lieferzeit von knapp vier Wochen bleibt ja noch ein bisschen Bedenkzeit. Bis dahin sollte es auch ein paar Berichte über Apple TV geben.

Ich bleibe daher jetzt erst einmal bei meinem Mac Mini als Media PC fürs Wohnzimmer 😎

(Bildquelle: apple)
Diese Seite enthält affiliate Links. Für dich entstehen keine Mehrkosten, wenn du die verlinkten Produkte bestellt. Du unterstützt damit meine Arbeit und tust mit damit etwas Gutes.