Einfach und Schnell: Lecker Pfannkuchen amerikanischer Art (Pancake)

Januar 6, 2010 17 Von hombertho

Diese Woche hatten wir noch ein Ei übrig, dass noch irgendwie weiter verwendet werden wollte. Da ist mir wieder ein altes Rezept zu einem Pfannkuchen eingefallen, den ich früher gerne gegessen hatte. Das besondere ist, dass man den Teig schnell zusammen gerührt hat und das er so richtig dick wird, wie man es von amerikanischen Pancakes her kennt 🙂

Was braucht man alles für den Teig (1 Pancake):

  • 1 Ei
  • 75g Mehl
  • 1TL Öl oder etwas Butter
  • Etwas Milch
  • 1 EL Zucker
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Zimt

Die ganzen Zutaten werden verührt. Dabei anfangs nur ein bisschen Milch hinzugeben, denn der Teig sollte nicht allzu flüssig sein. Lieber etwas fester, sonst geht der Pfannkuchen später nämlich  nicht richitg auf. Wer statt normalen Mehl etwas Maismehl nimmt bekommt einen noch amerikanischeren Pfannkuchen. Denn dadurch bekommt er noch eine besser Konsistenz. Ich habe Maismehl aber normalerweise nicht im Haus und daher bleibe ich meistens auch beim Mehl 🙂

Die fertige Masse kommt in eine Pfanne und wird bei mittlerer Hitze erwärmt. Ganz wichtig ist, dass man so wenig Temperatur wie möglich einstellt. Dadurch geht der Pfannkuchen nämlich noch besser auf. Ist die erste Seite golbraun, dann kann der Pfannkuchen gewendet werden. Die zweite Seite braucht aber nicht mehr so lange und daher kann dann auch schon der Herd ausgemacht werden. Die Resthitze reicht dafür allemal.

Bei mir kommt beim Servieren noch eine ordentlich schuß Ahornsirup mit drauf und dazu gibt es einen leckeren Kaffee

American Pancake

Das ist auch der Grund wieso ich den Pfannkuchen lange nicht mehr gemacht hatte. Nicht weil der Aufwand so hoch wäre, sondern einfach weil der Pfannkuchen nicht gerade wenig Kohlenhydrate und damit auch Kalorien hat.

Aber das war es eindeutig wert und bei der einfachen Zubereitung braucht man auch keinen Fertigbackmischung 🙂

Diese Seite enthält affiliate Links. Für dich entstehen keine Mehrkosten, wenn du die verlinkten Produkte bestellt. Du unterstützt damit meine Arbeit und tust mit damit etwas Gutes.