Dieser Post ist an alle Erdbeeren dieser Welt gerichtet, weil sie so vielseitig sind

Juni 9, 2010 30 Von hombertho

Heute dreht sich ein Blogbeitrag nur um die Erdbeere. Ich liebe Erdbeeren und dieses Wochenende habe ich auch zum ersten mal in diesem Jahr 1,5 Kg von den roten, süßen und leckeren Obst gekauft. Erdbeeren gibt es zwar schon länger in den Geschäften, aber gerade die erste Ernte soll man ja immer auslassen, da sie noch sehr Schadstoff belastet sind und auch nicht unbedingt sehr lecker schmecken.
Es gibt 20 verschiedene Arten von Erdbeeren, die hauptsächlich auf der Nordhalbkugel wachsen und selbst die Steinzeitmenschen haben diese Frucht schon gegessen. Ja und was damals für die Steinzeitmenschen gut war kann ja auch gar nicht so verkehrt sein. Vorausgesetzt man bleibt auch bei der natürlichen Frucht und verzichtet auf die Chemievariante, die in vielen Produkten mit Erdbeergeschmack enthalten sind.

Am liebsten esse ich die Erdbeere in eingeschnittener Form:

Alles mit Erdbeeren

Dazu werden die Erdbeeren einfach nur geviertelt, mit etwas Zucker bestreut und mit Malibu Rum verfeinert. Das Ganze lässt man ein bisschen im Kühlschrank ziehen, bis die Erdbeeren durch den Zucker Saft gezogen haben. Vor dem Verzehr noch ordentlich Sprühsahne drauf geben und fertig. Wirklich sehr lecker 🙂

Aber auch in Kuchenform mag ich Erdbeeren:

Alles mit Erdbeeren-2

Die Herstellung von so einem Erdbeerkuchen erfordert nicht einmal besondere Kochkünste. Einfach einen fertigen Biskuit Tortenboden nehmen und mit halbierten Erdbeeren belegen. Damit der Boden nicht so durchsaftet kann man vorher noch Sahnesteif auf dem Kuchenboden streuen. Danach einfach noch Tortenguss drüber und fertig. Das kann jeder Kochanfänger und geht verdammt schnell. Zum Verzehr auch hier wieder ordentlich Sahne auf den Kuchen drauf 🙂

So richtig lecker ist eine Erdbeer-Biskuit-Rolle. Aber das ist dann schon wieder etwas für Fortgeschrittene, dafür aber auch unheimlich lecker 😉

Erdbeeren schmecken auch sehr gut in selbst gemachter Erdbeermarmelade, in einer Erdbeerbowle oder einfach noch nur blank. Ich hatte letztens mal Erdbeeren mit einer Mascarpone Pfeffersosse. Das war auch sehr lecker.

Man(n) kann auch Erdbeeren für andere Dinge verwenden, aber das überlasse ich mal der Fantasie meiner Leser 😎

Daher ein hoch auf die Erdbeere und nun esse ich auch meinen Kuchen auf, weil die Sahne schon langsam flüssig wird 🙂

Diese Seite enthält affiliate Links. Für dich entstehen keine Mehrkosten, wenn du die verlinkten Produkte bestellt. Du unterstützt damit meine Arbeit und tust mit damit etwas Gutes.