Also wenn das kein Schnäppchen ist. Das Vixen Geoma II 67 S für unter 10 Euro

Also wenn das kein Schnäppchen ist. Das Vixen Geoma II 67 S für unter 10 Euro

Heute bin ich über ein Angebot gestolpert, dass mir erst einmal gar nichts sagte. Das Fernglas VIXEN – GEOMA II 67-S in dunkel matt Grün gibt es für 8,84 Euro. Ich kenne mich ja mit Ferngläsern nicht so aus und habe nicht wirklich Verwendung dafür, aber als ich in der Beschreibung gelesen hatte, dass man dieses Fernglas mit einem entsprechenden Adapter auch an eine DSLR anschliessen kann und dann auch einen AF hat, dann wurde die Sache schon interessanter.
Aber ein 10 Euro Fernglas kann aber auch nicht wirklich viel taugen. Jeder der eine DSLR hat weiß, dass gute Optik auch gutes Geld kostet und man schnell in Objektiven weit mehr Geld ausgeben kann als für den Body. Also habe ich mal Preise verglichen und es stellte sich schnell heraus, dass es sich hier um einen Preisfehler handeln muss.

Also wenn das kein Schnäppchen ist. Das Vixen Geoma II 67 S für unter 10 Euro

Das Fernglas kostet im Moment überall weit mehr als 500 Euro. Aber ein Komma Fehler kann es nicht sein, denn selbst für 88,40 Euro wäre es noch sehr günstig.

Jetzt ist die Frage, ob man einfach mal zuschlagen sollte, oder am besten gleich lassen, weil der Händler nie für den Preis versenden würde. Ich meine die Gewinnmargen sind ja immer recht hoch, aber ich denke nicht, dass da so ein großer Betrag drin ist.

Das es sich hier nicht um ein billiges Produkt handelt sieht am auf der Hersteller Homepage. UVP ist hier 849 Euro.

Also meiner Nikon D700 würde dieses Glas bestimmt gut stehen 🙂

Aber 1 KG Gewicht sind natürlich auch ganz schön heftig und bei der Vergrößerung auch nur geeignet wenn man einVoyeur oder ein Skandalreporter ist. Die Tarnfarbe ist ja schon mal sehr praktisch dafür 😀

Leider ist in diesem Fall der Händler nicht verpflichtet zu liefern, wenn es sich um einen Preisfehler handelt. Er kann es immer noch ablehnen, wie hier genau beschrieben ist.

Diese Seite enthält affiliate Links. Für dich entstehen keine Mehrkosten, wenn du die verlinkten Produkte bestellt. Du unterstützt damit meine Arbeit und tust mit damit etwas Gutes.

Comments (20)

  1. Ich hab es mal bestellt 🙂

  2. hombertho

    @Marco: Ich habe mir auch mal einen bestellt, aber ich mache mir da echt keine Hoffnungen. Bin aber gespannt, ob dann einfach nichts geliefert wird und das Geld nur abgezogen wird oder ob man dann die 550 Euro zahlen darf 😉

  3. Das wäre auf jeden Fall ein Superschnäppchen und gerade das passende Geschenk für meinen schmalen Geldbeutel. Allerdings glaube ich nicht dass man es zu diesem Preis erhält. Von daher verzichte ich jetzt lieber mal auf die Bestellung als später mit einer 500+ Euro Rechnung konfrontiert zu werden.

    LG Piet

  4. @piet
    Dann musst du es ja nicht bezahlen. in meiner Bestellung Bestätigung steht auch 8€.

  5. hombertho

    @Marco: Das ist aber ein anderer Versender 😉 Es besteht noch Hoffnung 😀

    @Piet: Wie Marco bereits geschrieben hatte haben wir eine Rechnung und eine Bestellbestätigung mit dem Preis bekommen. Es ist unzulässig also den Preis noch einmal zu erhöhen. Darin besteht ja keine Gefahr. Es kann nur passieren, dass kein Kaufvertrag zustande kommt und ich nichts bekomme, aber auch nichts zahlen muss.

  6. Also, das scheint wirklich ein tolles Schnäppchen zu sein. Allerdings bin ich nicht so zuversichtlich, dass das klappen wird! Ich denke es wird ein Fehler seitens Amazon sein. Ich wünsche euch dennoch Glück!

    Grüße Bernd

  7. Die Seite ist mitlerweile nicht mehr aktiv. Heißt sie haben da wohl bemerkt das sie einen Fehler gemacht haben. Hihihihi.

  8. hombertho

    @Bernd: Ich habe da auch keine großen Hoffnungen, dass es klappt, aber ich warte jetzt mal ab, was der Verkäufer sagt bzw was ich dann bekommen werde. Per Kreditkarte habe ich ja schon bezahlt.

    @Mone: Ach Mist. Stimmt. Jetzt bin ich ja mal gespannt, was ich nun für mein Geld bekomme. Bezahlt habe ich ja schon.

  9. also ich habe auch bestellt aber bezahlen muss ich erst bei Lieferung. Und die soll ja angeblich zwischen dem 2 und 5 Februar sein. hihihih. Nein nein die werden nicht liefern. Sorry aber das war Wohl oder Übel ein Tippfehler! Schadeeeeeeeeeeee! Das wäre es mal gewesen.

  10. Du hast mich inspiriert!
    Gruß
    Fulano

  11. hombertho

    @Mone: Ich bin ja nun mal gespannt, wie am Montag dann die Reaktion sein wird. Immerhin habe ich bezahlt und offiziell bestellt. Tippfehler können ja passieren, aber wenn man so Angebote in einem Shop rein stellt, dann schaut man mindestens noch einmal drüber. Vielleicht ist es aber auch nur ein Werbegag. Kommt ja nicht zum ersten mal vor.

    @Fulanos Worte: Lol…Wegen dem Vixen und Spannern. Da bin ich ja noch dar nicht drauf gekommen, da ein V ja wie ein W ausgesprochen wird 🙂

  12. Wow, da habt ihr ja ein Supperschnäppchen gemacht. Also nach §§ 145 ff. BGB ist ja durch Antrag und Annahme ein Kaufvertrag zu Stande gekommen. Aber hier liegen Wille und Erklärung auseinander (Irrtum in der Erklärung -> falscher Preis) und nach § 119 Abs. 1 BGB kann der Verkäufer den Kaufvertrag anfechten. Die Anfechtung muss aber unverzüglich erfolgen. Durch die Anfechtung wird der Kaufvertrag rückwirkend nichtig (§ 142 Abs. 1 BGB). Der Verkäufer kann einen Anspruch auf Herausgabe/Rückübereignung der Ware fordern (§ 182 Abs. 1 BGB). Ihr als Käufer könnt aber für den entstandenen Aufwand (z. B. Versandkosten) einen Schadensersatz nach § 122 BGB verlangen.

    Ob das beim Kauf im Internet genau so ist, kann ich leider nicht sagen, da das Internet rechtlich immer noch eine Grauzone ist, aber beim Kauf in einem Laden ist es so 😛

  13. Pinkback: Tweets die Also wenn das kein Schnäppchen ist. Das Vixen Geoma II 67 S für unter 10 Euro // hombi.eu erwähnt -- Topsy.com

  14. hombertho

    @Daniel: Bis jetzt hat sich noch keiner gemeldet und es ist noch nichts passiert. Ich wusste gar nicht das du so juristisch veranlagt bist . Ich warte mal ab. Aber spätestens wenn der Verkäufer nur das Geld nimmt und mir dazu nichts liefert, dann werde ich die entsprechenden Schritte tun. Weil dann besteht eindeutig der Tatverdacht des Betrugs oder der vorsetzlichen Täuschung.

  15. @hombertho,
    ich besuche derzeit eine FOS für Wirtschaft und Rechtspflege. Als ich den Artikel gelesen hatte, lag gerade mein BGB neben mir. Und da dachte ich mir, wenn ich schon die Möglichkeit habe, meine Aussagen zu belegen, dann nutze ich diese auch 😀

    Ja, jetzt musst du erst einmal abwarten und schauen was passiert, wenn du Glück hast bekommst du es ja wirklich zu dem Schnäppchenpeis, weil der Verkäufer kulant ist 😛

  16. hombertho

    @Daniel: Dann weiß ich ja an wenn ich mich vertrauensvoll wenden kann, wenn ich in den Themen Probleme habe 😉
    ICh glaube nicht, dass der Verkäufer kulant ist, da es sich um so eine Art Zwischenhändler handelt. Aber bis jetzt gab es noch keine Rückmeldung. Ich halte euch auf den laufenden.

  17. Hallo zusammen.

    Ich habe auch eines bestellt. Gerade kam die traurige Mail. Ist ein Fehler in der Datenübertragung.
    Zitat: „Wir werden daher alle Bestellungen über dieses Fernglas löschen müssen.“

    Und weiter: „Bitte beachten Sie, dass der Kaufvertrag über ein Produkt immer erst mit Absenden der Versand-Mail zustande kommt. Hilfsweise erklären wir jedoch die Anfechtung wegen Irrtums.“

    Schade. Wäre zu schön gewesen. Haben aber vielleicht zu viele Bestellt und die Differenz war zu groß.

  18. hombertho

    @Matthias: Ich habe die Mail auch gerade bekommen. Es war ja klar. Finde es nur schade, dass man so Plump abgewimmelt wurde. Aber nun gut, dann war es wohl nichts mit dem netten Glas 🙁

  19. Oh, wo ich gerade mal die Möglichkeit habe eine juristische Meinung gratis abzugreifen, werde ich es mal versuchen :mrgreen: : entsinne ich mich recht, dass es einen großen Unterschied zwischen einer Bestell- und einer Auftragsbestätigung gibt? Wenn ja, war es nicht so, dass erst mit der Auftragsbestätigung ein Vertrag nach §§ 145 ff. zu Stande kommt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.