Günstig ein Nikon Objektiv mit 50mm f/1.4 AI abzugeben

Ich weiß gar nicht, ob überhaupt noch ein paar Nikon Besitzer meinen Blog lesen. Nachdem die Fotografie-Themen in letzter Zeit doch etwas zu kurz gekommen sind und ich auch nicht mehr wirklich mit Blogs genannt werde, die sich mit Fotografie beschäftigen. Aber ich versuche es jetzt trotzdem mal hier ein Objektiv an die Frau, oder Mann zu bringen, bevor ich ebay wieder eine Menge Gebühren in den Rachen werfe. Vielleicht sucht ja gerade ein Blogleser genau dieses Objektiv 😉
Zum Verkauf steht ein Nikon Objektiv mit 50mm Festbrennweite und einer Lichtstärke von 1.4 für VHB 100 Euro inklusive Versandkosten.Das Objektiv ist in einem guten Zustand. Kein Pilz, kein defekt und auch keine Kratzer auf der Linse. Da das Objektiv aber schon ein paar Jahrzehnte auf dem Buckel hat ist es natürlich nicht neuwertig, aber noch in einem sehr guten Zustand. Die Fokussierung und der Blendring lassen sich noch tadellos verstellen. Da hakt nichts. Das Objektiv ist nicht aus Plastik gefertigt und damit auch sehr stabil und robust. Im Gegensatz zu der AIS Version hat dieses Objektiv aber keinen Chip. Das bedeutet, dass die Blende nicht über die Kamera eingestellt werden kann, sondern nur über den Blendring. Ich sehe das aber nicht wirklich als Nachteil an.

Günstig ein Nikon Objektiv mit 50mm f/1.4 AI abzugeben

Wer mehr über das tolle Objektiv erfahren möchte, der kann gerne den Bericht lesen, in dem ich auch ein paar Beispielbilder gepostet habe. Auch wenn es keinen Autofokus gibt, macht das Objektiv unheimlich gute Bilder. Dank der eingebauten Fokusierungshilfe von vielen Nikon Kameras ist es nicht besonders schwierig manuell zu fokussieren. Das macht sogar richtig viel Spass und man konzentriert sich mehr auf das Objekt.

Ich verkaufe das Objektiv, weil ich mit der manuellen Fokussierung blut gelegt und mir das Nokton 58mm/1.4 gekauft hatte. Da mit dann 3 Objektive mit 50mm Festbrennweite dann doch zu viel sind, möchte ich mich von diesem hier trennen.

Also wenn Interesse besteht, dann einfach kurze Nachricht an mich 😉

Diese Seite enthält affiliate Links. Für dich entstehen keine Mehrkosten, wenn du die verlinkten Produkte bestellt. Du unterstützt damit meine Arbeit und tust mit damit etwas Gutes.

Comments (13)

  1. hey! ich möchte mir so eins kaufen!! Wär ur super, wenn du das günstiger verkaufst! Die 350 Neupreis (grob) sind mir als Studentin zu viel xD
    Bring das Objektiv an die Frau, ganz recht!

    Allerdings muss ich erstmal mit meinem Freund beraten, denn manueller Fokus ist schon happig (kenn ich von einem alten 35mm, da gibts auch keine Belichtungsmessung etc) und vor allem in dunkleren Situationen nicht ganz so toll.. . Kannst du mir ne Mail schicken? =)

  2. Outdooralex

    hmmm… bin mit Canon unterwegs und schon letztens habe ich zu grübeln angefangen, ob nicht alte analoge Objektive eine gute Sache wären…

    Wie sieht denn die Fokussierungshilfe bei Nikon aus? Bei Canon wird einem da nicht großartig von der Kamera unter die Arme gegriffen – was mich auch schon etwas gestört hat… Vielleicht steige ich ja doch noch um 🙂

    Grüße aus Berlin

  3. JürgenHugo

    Tja, da sag ich nur: ein Canon-Besitzer kann damit nix anfangen, grins. 🙂 Aber 1,4/50 is schon eigentlich ein Muß.

    Ich hab an ´ner altem Minolta SRT-303 noch ein 1,4/50 MC dran. Das ist knackscharf – und da kann man natürlich mit dem Schnittbild-Indikator gut mit fokussieren. Richtiger Film und Situation, da hätt ich keine Angst vor einer Profi-Digi-SLR.

    Ich hab schon 4 Jahre nich mehr fotografiert – der Umstieg auf Digital ist so teuer. Die bezahlbaren Digi-SLR (a la EOS 500D) sind zu klein und zu „plastik“ – und eine 1D MK IV – tja, DIE kostet… 🙂

  4. @JürgenHugo: Eine interessante Auffassung. Aber ich für meinen Teil fahre zum Beispiel auch Auto, obwohl ich mir einen Maybach nicht leisten kann und mich nicht in einen Lupo quetschen möchte… Ist nicht gerade der DSLR-Markt ein Bereich, wo es weit mehr als nur Schwarz und Weiß gibt? (Wow, welch wundervolle Metapher in diesem Kontext. 😉 )

    Viel Erfolg beim Verkauf!

  5. JürgenHugo

    @Mike:

    Dafür gibt es durchaus sachliche Gründe. Nimm mal ´ne Canon 500D und ein 2,8/70-200 + gescheitem Aufsteckblitz – das kannst du garnicht gescheit halten. Die Kamera ist viel zu klein und leicht dafür.

    Bei der Profikamera kannst du richtig zupacken, weil sie stabiler ist und einen integrierten (Hochkant)Griff hat. Die Ergonomie ist einfach besser.

    Schwarz und weiß gibt das da nicht – nur klein oder teuer, grins! 🙂

  6. hombertho

    @Flügel: Ich habe dir ja mal eine Mail geschrieben.

    @Outdooralex: Bei Nikon hast du im Display einen Pfeil nach rechts oder links, wenn in die entsprechende Richtung gedreht werden muss um ein scharfes Bild zu erhalten und du hast einen Punkt, wenn es Fokussiert wurde. Das klappt sehr gut, aber eben nur bei recht ruhigen Objekten.

    @JürgenHugo: Fotografie ist leider wirklich ein teueres Thema. Viele, die sich eine kleine DSLR gekauft haben steigen früher oder später auf ein größeres Modell um. Ich bin ja damals auch von einer Nikon D90 auf eine Nikon D700 und KB Format umgestiegen. Das war wirklich nicht billig. Aber in letzter Zeit habe ich mir auch verkniffen Objektive und Zusatzzubehör zu kaufen. Damit sind die laufenden kosten nicht allzu hoch und irgendwann hat sich dann die Investition auch ausgezahlt.

  7. @JürgenHugo: Ich wollte damit auch nicht sagen, dass eine 500D ausreichend für dich ist. Es ging mir mehr darum deutlich zu machen, dass es zwischen einer 500D und einer 1D MK IV auch noch andere Modelle gibt (die du mit einem Batteriegriff in die von dir gewünschte Form bringen kannst), sonst wäre das ja auch eine mehr als nur fragwürdige Modellpalette. 😉

  8. JürgenHugo

    @hombertho:

    Objektive hätte ich – 1,4/50 Ca, 3,5/180 Makro Sigma, 2,8/70-200 Ca z.B., Konverter, Blitz, Dreibein, Einbein etc. – da bräucht ich nix.

    Da wär NUR das Gehäuse der 1D – hab gerade mal bei Amazon geschaut: MK III = 2,7K, MK IV = 4K . Tja… 🙂 Und eigentlich bräuchte man ja sowas wie ne 50D noch als Backup…

    Gegen die Preise von „Profi-Foto-Zeuch“ ist Apple ja fast noch ein Billigheimer, grins! Und ich hab da oben ja Straßenpreise hingeschrieben – keine UVPs…

    Das generelle Problem ist, das man analoge Bilder nicht vernünftig auf den Comp bekommt. Es ginge, ist aber nur ein Notbehelf. Entwickeln, einscannen – das dauert, und was richtig gutes wird das nicht.

    Und so eine Kompaktknipse, wo der Chip so groß ist wie mein kleiner Fingernagel (wenn überhaupt) – ne, ne. Dann fotografier ich lieber garnicht – und sammle schöne Wallpaper, die andere „fotofiert“ haben. Manchmal juckt es mich aber doch. „Das Bild hätt ich aber besser hingekriegt“ denk ich dann. Aber dann fallen mir die Preise für´n Gehäuse wieder ein. Und dann grummel ich ein Stückchen… 🙂

  9. JürgenHugo

    @Mike:

    Ne, ne – ich hab dich schon nich falsch verstanden. Und von der Bildqualität her – da reicht eine 500D „lockerst“ aus. Der Unterschied zur Profikamera ist da nicht allzu groß.

    Aber ich kenn mich doch – die 500D würde in der Ecke verstauben – und ich würd mich ärgern. Da ärger ich mich lieber so, das kost wenigstens nix… 🙂

  10. Logisch lese ich hier noch mit 🙂 .
    Ich selbst habe ja das 50mm 1.8 und brauche daher kein weiteres 😉 . Du wirst bestimmt noch einen Käufer dafür finden, ansonsten ab in die Bucht 😉 .

  11. hombertho

    @JürgenHugo: Da bist du wohl schon länger im Foto Geschäft 😉 Ich als Jüngling habe ja noch nicht die Ausstattung. Das Vorteil der alten Linsen ist, dass man sie immer noch weiter verwenden kann. Auch wenn man dazu auf AF verzichten muss. Aber das sehe ich eben nicht als Nachteil. Ich Fokussiere ja auch gerne manuell.
    Ich kann deine Einstellung verstehen. Ich hatte damals auch eine Kompakte und im Moment habe ich die Einstellung, dass ich dann lieber gar nicht fotografiere bevor ich mit so einer kleinen herum hantiere.
    Vielleicht hast du ja mal Glück und bekommst ganz billig bei ebay ein Angebot.

    @Andreas: Hehe, das freut mich natürlich. Interessenten gibt es schon ein paar. Da mache ich mir keine Gedanken 🙂

  12. Servus Thomas.

    Ich nehm das Objektiv. Aber nur in Verbindung mit einem Telefonat. 🙂

    Ich brauch noch ein paar Inputs bzgl. Nikon, habe meine alte EOS 500D vor einem halben Jahr samt allem Zubehör verkauft und hab mir heute die D5000 geordert. Mir fehlen da noch ein paar Infos bzgl. Bezeichnungen und solchen Sachen.

    Meld Dich mal via Email.

    Grüße

  13. Bzw. fuinktioniert die Linse überhaupt auf der D5000?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.