WordPress 2.9 ist da – Update ist erfolgreich fehlgeschlagen

Dezember 19, 2009 61 Von hombertho

Seit gestern steht WordPress 2.9 in den Startlöchern und viele haben schon erfolgreich geupdatet und berichten darüber wie toll es ist. Also habe ich auch nicht lange gezögert und auch ein Update gemacht. Die große neue Feature-Liste von WordPress 2.9 ist einfach zu verlockend um es nicht zu tun 😀

wordpress-logoAnfangs lief das Update auch sehr vielversprechend durch. Mein Blog und meine Admin Konsole waren weiterhin verfügbar. Also keine Probleme wie bei dem Update auf WordPress 2.8 🙂

Doch als ich dann mal versucht hatte einen Link auf meinem Blog zu öffnen ging es los. Der Link erschien zwar noch in der Adressleiste, aber es stand kein Inhalt dahinter. Eine weiße Seite bzw die Meldung, dass die Seite nicht erreichbar ist!

Seltsamerweise konnte man die Artikel in der Admin-Konsole bearbeiten und es war auch noch alles da. Auch in der Permalinkstruktur hatte sich nichts verändert. Es gibt auch keine Fehlermeldungen auf meinen Webserver Logs und auch von Extern bin ich nicht mehr über die direkten Permalinks erreichbar.

Der Cache war natürlich der erste verdächtige, aber leider brachte das deaktivieren des Plugins auch keinen Erfolg. Weiterhin blieben die Seiten einfach leer.

Für mich gab es daher wieder nur eine Lösung und das war der Stepback auf die vorherige WordPress Version. Das war auch nicht schwer, denn ich hatte natürlich das Verzeichnis von WordPress vorher gesichert. Bei der Datenbank musste man nicht mal eine Sicherung zurück spielen. Man kann die bestehende Datenbank weiter verwenden. Es kommt zwar eine Meldung, dass die Struktur geändert wird, aber danach funktioniert wieder alles in gewohnter Form 🙂

Für mich war es das erst einmal mit WordPress 2.9. Ich warte lieber ab, bis auch die Plugin Autoren neue Versionen, die auch WordPress 2.9 tauglich sind heraus gebracht haben. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich einfach nur ein Theme habe, dass sich nicht mit WordPress 2.9 verträgt. So dramatisch sind die Änderungen auch nicht, das sich der Aufwand lohnt stundenlang nach dem Fehler zu suchen.

Habt Ihr noch vor ein Update zu machen, oder hattet ihr keine Probleme beim Update auf WordPress 2.9?

Für alle die es noch nicht gemacht und es noch vor haben rate ich dringend vorher wieder eine Sicherung des WordPress Verzeichnisses und der Datenbank zu machen. Man spart sich eine Menge Arbeit wenn das Update schief geht 😉

Diese Seite enthält affiliate Links. Für dich entstehen keine Mehrkosten, wenn du die verlinkten Produkte bestellt. Du unterstützt damit meine Arbeit und tust mit damit etwas Gutes.