Für Smartphones gibt es seit Juni 2010 bei O2 einen neuen Datentarif

Juni 17, 2010 24 Von hombertho

Ich habe bei o2o aktuell den Internet Datentarif M. Für 8,50 Euro hat man 200MB frei und danach wird die Geschwindigkeit auf GPRS gedrosselt. Vor ein paar Tagen durfte ich auch miterleben, was dies bedeutet. Ich bin zwar an die Traffic-Grenze gestossen, weil mein Handy gesponnen hat, aber ich merke auch so, dass die 200MB im Alltag schon fast zu wenig sind und ich oft zweimal überlegen muss, ob ich nun online gehe oder nicht.
Mit der Einführung des Ipads wurde ein neuer Datentarif mit dem Namen Blue ins Leben gerufen. Dort gibt es zum Beispiel im M Tarif 1GB Daten für 15 Euro. Eigentlich wäre so ein Tarif auch eine tolle Sache für ein Handy. Aber leider hat O2 da einen Riegel vorgeschoben. Man kann mit dem Blue Tarif nicht telefonieren.

Iphone - O2

Seit gestern habe ich nun erfahren, dass es bei O2 jetzt einen neuen Tarif für Handys gibt. Der Tarif hat den Namen „Internet-Pack-M mit Smartphone-Option“ und kostet 12,25 Euro. Damit hat man nun satte 1GB Traffic frei und wird danach wieder auf GPRS Geschwindigkeit gedrosselt. So können keine zusätzlichen Kosten entstehen. Aber über die 1GB muss man auch erst einmal kommen. Da musste ich natürlich nicht lange überlegen und habe gleich mal auf den neuen Tarif gewechselt. Das geht online einfach und schnell. Natürlich kann man sein bestehenden Datentarif updaten.

Ich finde der Tarif ist fair. Da man bei o2o keine Grundgebühr bezahlt kommen erst einmal keine weiteren Fixkosten hinzu. Zusammen mit den freien 50 Web SMS muss man fast nur noch fürs telefonieren zahlen.

Ich hatte gestern mal vorgerechnet, was es mich kosten würde, ein Iphone bei der Telekom und ein Iphone mit o2o. Mit dem neuen Tarif ändert sich jetzt ein bisschen die Rechnung.

So müsste ich für eine 1GB Flat bei der Telekom schon den Complete M Vertrag nehmen. Das wären dann 24 x 60 Euro + 25 Euro Anschlusspreis + 100 Euro für das schwarze 16GB Iphone. Das sind dann insgesamt 1565 Euro auf 2 Jahre 🙁

Bei o2o mit meiner neuen 1GB Flat komme ich auf 24 x 12,25 Euro + 0 Euro Anschlusspreis + 630 Euro Gerätepreis Iphone 16GB aus England. Da komme ich auf einen Endpreis von 924 Euro 🙂

Beim Telekom Vertrag sind zwar SMS, MMS, Telefonie ins Festnetz und zu T-mobile kostenlos, aber für so etwas zahle ich im Monat noch einmal knapp 2,50 Euro. Das macht dann auf 24 Monate gesehen noch einmal 110 Euro extra. Dann bin ich aber immer noch bei 1040 Euro.

Natürlich ist das nur ein Beispiel, das jetzt auf mich zutrifft. Aber man sieht, dass sich nachrechnen doch lohnen kann. Ich könnte mir für das gesparte Geld noch ein iPad kaufen.

Fazit

Mit dem neuen Datentarif Internet-Pack-M mit Smartphone-Option von 1GB für 12,25 Euro im Monat ist ein Telekom Vertrag mit Iphone noch unattraktiver geworden. Finde ich echt eine coole Sache, das O2 nicht nur für das iPad einen 1GB Tarif anbietet und auch an die Smartphone User denkt. Mit der Drosselung auf GPRS nachdem die 1GB verbraucht worden sind muss man sich auch keine Gedanken über hohe Folgekosten machen. Aber bis man mal die 1GB Grenze knackt muss man schon einiges tun 😉

Diese Seite enthält affiliate Links. Für dich entstehen keine Mehrkosten, wenn du die verlinkten Produkte bestellt. Du unterstützt damit meine Arbeit und tust mit damit etwas Gutes.