Die Visitenkarten von Flyertaxi sind schon fertig

Gestern hatte der Postbote schon die Visitenkarten dabei, die es im Moment bei der Blogaktion von Flyertaxi kostenlos gibt. Ich war ganz schön überrascht, als ich das große Paket gesehen hab. Ich wußte gar nicht, dass 1.000 Visitenkarten so schwer sein und so viel Volumen verbrauchen können.

Natürlich war ich schon gespannt, wie nun meine Visitenkarten als Endprodukt aussehen. Die Verpackung war sehr vorbildlich und ich musste erst ein bisschen kämpfen, bis ich das Paket aufbekommen hatte. Also da braucht man wirklich keine Angst haben, dass beim Transport was passieren kann. Ausser man hätte das Paket ins Wasser geworfen 🙂

Als ich dann endlich mit zitternden Fingern das erste Exemplar anschauen konnte war ich vollends begeistert. Die Qualität des Papieres ist sehr gut und fühlt sich wertig an. Der Druck ist astrein und die Visitenkarte schaut auch genauso aus, wie ich sie am Computer designed habe.

So sehen nun die 1.000 Visitenkarten aus:

hombi.eu - Visitenkarten

Natürlich kann Flyertaxi nichts fürs Design. Das ist auf meinem Mist gewachsen 😉

Ja man hätte es schöner machen können und ein Logo wäre auch toll gewesen. Ich bin aber recht zufrieden, was ich da gebastelt hatte. Ein bisschen minimalistisch, aber dennoch auch ein bisschen bunt. Die Farbwahl gefällt mir sehr gut und auch die Aufteilung auf der Rückseite, die man hier nicht sieht ist übersichtlich und beinhaltet alle nötigen Informationen. Durch die abgerundeten Ecken macht die Visitenkarte noch einiges mehr her. Diese war eigentlich nicht im Angebot enthalten, aber wenn man ganz liebt fragt, dann bekommt man das extra  noch dazu 😉

Der Service war übrigens sehr klasse. Ich hatte meinen Account erstellt und wollte meine Visitenkartenvordrucke hoch laden. Leider hatte ich Browserprobleme und hab dann einfach direkt eine Mail geschrieben und die tiff Dateien angehängt. Am gleichen Tag habe ich abends noch eine Antwort erhalten, dass mein Account wohl kaputt sei und dazu noch eine Auftragsbestätigung. Man sollte vielleicht nebenbei erwähnen, dass es Sonntag war 😀

Die Lieferzeiten waren sehr schnell und mittels UPS bekommt man einen Trackingcode mit dem man sein Paket verfolgen kann :thumbsup:

Ich bin mit Flyertaxi sehr zufrieden und finde die Aktion, die sie sich da einfallen lassen haben echt klasse. Daher auch ein dickes Dankeschön an das Team. Jetzt bin ich erst einmal für die nächste Zeit gut mit Visitenkarten ausgestattet 😀

Wer noch ein paar Visitenkarten braucht und einen Blog hat, der hat noch bis 30.09.2009 Zeit da mitzumachen. Wie es geht, steht hier beschrieben.

Diese Seite enthält affiliate Links. Für dich entstehen keine Mehrkosten, wenn du die verlinkten Produkte bestellt. Du unterstützt damit meine Arbeit und tust mit damit etwas Gutes.

Comments (9)

  1. Der erste Gedanke war:“ Oh, super! Da mach ich auch noch mit!“ Aber dann hab ich kurz nachgedacht und fest gestellt das ich eigentlich keine Visitenkarten brauche. Man muss ja nicht alles mitmachen nur weil es was umsonst gibt. :gruebel:

  2. Als ich damals deinen Artikel über die Aktion gelesen hatte, hab ich das Menü zum erstellen der Karte nicht gefunden. Ich hab meine Visitenkarte hier als PDF vorliegen. Läuft die Aktion immer noch?

  3. @Paul: Ja läuft noch bis zum 30. September.

    OMG ist das ein Berg an Karten …

    Ich freue mich schon auf meine … Meinen Beitrag habe ich ja schon am 18. September publiziert, und heute ist dann auch endlich die Bestellung rausgegangen. :w00t:

  4. @Luigi: Das stimmt schon, dass man nicht überall dabei sein muss. Ich habe gerade welche gebraucht und da war es schon praktisch. Zumal die Qualität schon sehr gut ist und die Visitenkarte ja auch ein Aushängeschild ist 🙂

    @Paul: Ja die Auktion läuft noch und zur Not kannst du direkt an den Support schicken. Die Bearbeitung ist wirklich unkompliziert und freundlich 🙂

    @Marco: Bei mir musste ja alles recht schnell gehen, da ich Morgen schon im Urlaub bin. Ich habe daher auch nur schnell eine Karte gebastelt. Ich fand es toll, dass meine Karten so schnell gemacht wurden, weil ich geschrieben hatte, dass ich nicht mehr lange Zeit habe :thumbsup:

  5. Darf ich fragen, womit (also welchem Programm) ihr euer Layout gemacht habt?
    Und in welchem Format habt ihr es hingeschickt (TIF, PDF, …)?
    Vorder- und Rückseite jeweils 1 Datei?

  6. Auch meine Karten sind inzwischen Angekommen ^_^
    Bin voll Zufrieden jetzt mussen Die aber an die Leute raus 😎

  7. @Papa Bodehase: Ich habe Gimp genommen. Aber man kann natürlich auch Paint, Photoshop und auch Word nehmen. Das ist egal. Genauso ist das Format nicht so wichtig. Aber es ist wichtig, dass du kein RGB Farbmodel (Standard) hast, sondern CMYK. Sonst erlebt man später eine böse Überraschung, dass es ganz anders aussieht, als man es sich vorgestellt hatte. Ich hatte für die Vorder und Rückseite eine Datei, aber ich denke man kann auch alles in eine packen. Flyertaxi sagt dann schon bescheid, falls es nicht passen sollte und drucken nicht einfach blind die Karten. Ansonsten ist die FAQ auch sehr hilfreich 😉

    @czoczo: Na perfekt, dann nicht wie ans verteilen. Ich habe fünf Stück schon los bekommen 😀

  8. @Papa Bodenhase: Nein Gimp kann es leider nicht. Ich habe es beim Mac mit dem Color Profiler, der dabei ist gemacht. Ansonsten gibt es bestimmt dafür auch noch andere Freeware, dass dieses Format kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.