The Story of Stuff: Wie verschwenderisch wir mit den Ressourcen auf der Erde umgehen

The Story of Stuff: Wie verschwenderisch wir mit den Ressourcen auf der Erde umgehen

Januar 16, 2010 6 Von hombertho

Ich habe heute in meinem Archiv ein älteres Video namens „The Story of Stuff“ gefunden. Viele haben bestimmt auch schon das Video gesehen. Wer das Video noch nicht kennt sollte es unbedingt mal ansehen. Es dauert zwar über 20 Minuten und zeigt wie sorglos wir mit unseren Ressourcen auf der Welt umgehen und das es auch nicht mehr lange dauern wird bis wir dafür die Quittung bekommen. Gerade der gescheiterte Umweltkipfel im Dezember 2009 zeigt auch, dass sich in Zukunft nich viel ändern wird.
Hier ist das komplette Video „The Story of Stuff“ in Deutsch:

http://vimeo.com/2416832

Auf dem Blog könnt ihr euch weitere Beiträge anschauen. Auch wenn es teilweise ein bisschen übertrieben im Video dargestellt ist, finde ich die Zahlen schon erschreckend. Vor allen bei Dingen, wo wir denken, dass wir was gutes für die Umwelt tun. Ein gutes Beispiel ist Biokraftsoff. Hört sich supertoll an und es wächst ja nach. Das ist aber nur die halbe Wahrheit. Das dafür ganze Wälder gerodert werden und der Lebensraum von Orang-Utans auf Borneo zerstört wird Wissen die wenigsten.

Das schlimme ist, dass sich grundlegen nichts ändern wird. Gerade in Zeiten von Finanzkrise rücken Umwelthemen in den Hintergrund und in 40 oder weniger Jahren dürfen wir alles ausbaden. . Wohl dem, der dann nicht mehr auf der Erde wohnt.

Diese Seite enthält affiliate Links. Für dich entstehen keine Mehrkosten, wenn du die verlinkten Produkte bestellt. Du unterstützt damit meine Arbeit und tust mit damit etwas Gutes.