Bin wieder zurück aus der Bloggerpause

November 13, 2010 29 Von hombertho

So da bin ich wieder. Nachdem ich fast drei Wochen Bloggerpause gemacht hatte bin ich nun wieder hier. Dank der tollen Gastartikelaktion hattet Ihr trotzdem jeden Tag etwas zu lesen und ich finde es Klasse, dass die Aktion auch so gut bei euch angekommen ist. Demnächst seit Ihr als Leser noch einmal gefragt und dürft die besten Gastartikel küren, damit ich dann auch entsprechend die Preise verteilen kann 😉

Was habe ich aber nun in den drei Wochen gemacht? Viele werde es sich schon gedacht haben. Ich war im Urlaub in einem fernen Land in dem es sehr warm und sonnig war.

Bin wieder zurück aus der Bloggerpause

Ich war 14 Tage in Bali und habe mir die Sonne auf dem Bauch scheinen lassen. Nein das bin ich nicht auf dem Bild und ich wurde auch nicht so braun, aber dass ist für mich auch nicht so wichtig im Urlaub. Bei mir steht an erster Stelle die Erholung und das man auch im Urlaub was erlebt. Davon hat man mehr als bräune, die spätestens nach 30 Tagen wieder verschwunden ist 🙂

Eigentlich war das Urlaubsziel Bali gar nicht  geplant. Erst einen Tag vor Abflug haben wir spontan die Reise gebucht. Wie es am Ende dazu gekommen ist werde ich aber noch in einem anderen Artikel schreiben.

Wir hatten Glück, dass kein Flug gestrichen wurde bzw. wir nicht direkt von der Aschewolke des Vulkan Merapi gekommen sind, der zu der Zeit ausgebrochen ist. Der Vulkan zählt zu den gefährlichsten auf der Welt und hat auch bei seinem aktuellen Ausbruch einiges zerstört und leider sind auch wieder viele Menschen ums Leben gekommen. Auf dieser Seite gibt es ein paar beeindruckende Bilder zu dem Ereignis. Die Bilder für Menschen mit etwas stärkeren Nerven wurden standardmäßig ausgeblendet und werden erst angezeigt, wenn man es will.

Über meine Erfahrungen über Bali und das Hotel werde ich in den kommenden Tagen noch in einzelnen Artikeln berichten. Jetzt müssen erst einmal die ganzen Erlebnisse und Eindrücke verarbeitet und viele Bilder und Videos sortiert und bearbeitet werden.

Aber soviel sei schon mal gesagt. Ich habe mich gut erholt und es war ein schöner Urlaub. Ich freue mich aber auch wieder daheim zu sein. Auch wenn ich aktuell mit Jetlag und der der Kälte zu kämpfen habe. Vor allem der Jetlag hat mich voll erwischt. Bei der Hinreise waren die sechs Stunden Zeitunterschied nicht so schlimm, aber die sieben Stunden zurück haben mich total aus der Bahn geworfen. Nachts kann ich kaum schlafen und am Tag bin ich noch recht energielos. Bis zu 14 Tagen kann es dauern, bis sich der Körper wieder umgewöhnt hat. Das sind ja schöne Aussichten, aber ich bin guter Dinge, dass es bei mir doch nicht so lange dauern wird.

Viel virtuelle Arbeit ist zum Glück nicht liegen geblieben. Ich hatte meinen Computer dabei und immer WLAN. So konnte ich auch weiterhin meine Mails und RSS Feeds lesen. Damit die Entspannung aber nicht auf der Strecke geblieben ist habe ich die Arbeiten aber nur aufs nötigste beschränkt und mich auch so weit es geht zurück gehalten.

Jetzt heißt es aber wieder voll durchstarten. Ich habe viele neue Idee und neue Themen 🙂

Diese Seite enthält affiliate Links. Für dich entstehen keine Mehrkosten, wenn du die verlinkten Produkte bestellt. Du unterstützt damit meine Arbeit und tust mit damit etwas Gutes.