Das war es nun mit Weihnachten 2010

Das war es nun mit Weihnachten 2010

Januar 6, 2011 22 Von hombertho

Heute ist Deutschland geteilt. Während die einen zur Arbeit gehen müssen sitze ich und viele andere Millionen Menschen zuhause. Nicht weil ich keinen Bock zum Arbeiten hätte, sondern weil heute in Bayern ein Feiertag ist. Ich muss sagen ich bin darüber auch nicht sehr unglücklich, den wenn ich so aus dem Fenster schaue und die Wetterwarnungen so lese, dann möchte man heute auch nicht vor die Tür gehen. In Bamberg und Nürnberg fahren heute aufgrund der Wetterlage keine Busse und hier in Bamberg wird man heute nicht einmal ein Taxi bekommen.

Mit den Heiligen drei Königen geht nun auch die Weihnachtszeit vorbei und viele werden nun auch Ihre Weihnachtsbäume aus dem Fenster werfen, wie jedes Jahr von Ikea empfohlen wird 😉

http://www.youtube.com/watch?v=kEVllZX5b4M

Ich finde es faszinierend, dass in der  Ikea Knut Werbung kein Dreck anfällt. Wenn man mal von den Schäden absieht :-). Wenn wir normalerweise unseren Baum aus dem Fenster werfen – und dass tun wir wirklich 😀 – dann ist erst einmal die ganze Wohnung mit Nadeln übersät. Nun gut dieses Jahr haben wir aber das Problem nicht, weil wir an Weihnachten keinen Weihnachtsbaum hatten.

Dafür haben wir jetzt ein anderes Problem. Wir haben uns mit den Lebkuchen verschätzt. Da wir ziemlich viele selbstgebackene Plätzchen hatten blieben die gekauft Lebkuchen im Regal liegen und daher schaut es bei uns im Süßigkeitenschrank immer noch so aus:

Das war es nun mit Weihnachten 2010

Wenn ich jetzt noch jeden Tag einen Essen würde, damit ich wenigstens einigermaßen mein Gewicht halte, dann sind diese vielleicht bis Fasching weg 😀

Na immerhin halten Sie noch bis März und dann habe ich auch sicherlich die Schnauze voll von Lebkuchen und das nächste mal wird einfach weniger gekauft 😉

Habt Ihr schon eueren ganzen Weihnachtskram los bekommen?

Diese Seite enthält affiliate Links. Für dich entstehen keine Mehrkosten, wenn du die verlinkten Produkte bestellt. Du unterstützt damit meine Arbeit und tust mit damit etwas Gutes.