Mit dem richtigen Durchblick klappt es auch mit dem Spannen

Mit dem richtigen Durchblick klappt es auch mit dem Spannen

Am Samstag hatte ich darüber berichtet, dass es von Vixen ein tolles Fernglas für unter 10 Euro gibt, dass optimal für Voyeure und Spanner geeignet ist. Aber was nützt einem das beste Fernglas, wenn man nicht den richtigen Durchblick hat. Da ist es wichtig ein gutes Fensterputzmittel zu haben.
Sidolin hat dieses Problem in folgender Werbung aufgegriffen:

http://www.youtube.com/watch?v=8kHLFCRgdu8

Also eigentlich macht er ja schon mal alles richtig und putzt sein Fenster. Aber irgendwie hat er das falsche Mittel genommen. Denn egal wie schnell er schrubt bleibt ihm der Blick auf die heiße Nachbarin verwehrt. Tja echt blöd gelaufen, aber ich möchte gerne mal Wissen, wie man seine Scheibe so verschmieren kann.

Aber der Mann ist ja nicht blöd und kauft das nächste mal Sidolin:

http://www.youtube.com/watch?v=qeulaUlCZto

Nur blöd, dass die Scheibe jetzt so Sauber ist, dass er beim Spannen erwischt wurde. Er bekommt zwar ein süßes Lächeln, aber das war es dann auch schon. Die Enttäuschung steht ihm ins Gesicht geschrieben 😉

Und weil es so schön war gibt es noch einen dritten Teil

http://www.youtube.com/watch?v=pfKkNi1zAMg

Diesmal scheint alles gut zu gehen und er bleibt unerkannt und auch die Fensterscheibe ist Sauber. Aber leider ist die Brille dreckig und es war wieder nichts mit dem Spannvergnügen 🙂

Also auch spannen will gelernt sein und wenn man es richtig macht, dann klappt es auch 😀

Gestern habe ich übrigens die Mail bekommen, dass es sich bei dem Angebot mit dem Fernglas um einen Irrtum gehandelt hat und ich auch nichts bekommen werde. War eigentlich schon klar, aber ich finde es traurig, dass die Antwort so Plump war.

Diese Seite enthält affiliate Links. Für dich entstehen keine Mehrkosten, wenn du die verlinkten Produkte bestellt. Du unterstützt damit meine Arbeit und tust mit damit etwas Gutes.

Comments (11)

  1. Jetzt tut er mir aber langsam leid…
    Aber alles in allem derart unrealistisch, dass es auch keinen Spass macht :thumbsdown:
    naja, netter Versuch…

  2. Mir fehlen die passenden Nachbarn… :-/

  3. Soeben habe ich ne Mail von Vixen bekommen, das kein Kaufvertrag zustande kommt. Sie habe es also bemerkt.

    Und von ihrem Recht gebraucht gemacht, denn noch war ja kein Kaufvertrag zustande gekommen.

  4. Tja eine saubere Scheibe reicht halt nicht aus 😉

  5. hombertho

    @Miki: Aber ein Versuch war es immerhin wert 😉

    @Marc: So kommt man dann wenigstens nicht in Versuchung. Mir geht es da aber genauso 😉

    @Marco: Ich glaube an den Tag sind hunderte von Bestellungen eingegangen. Wer das nicht mitbekommt wäre unwahrscheinlich. Aber wir hatten es uns ja schon denken können. Daher auch nicht so schlimm.

    @Daniel: Das stimmt. Aber Saubere Fensterscheiben sind schon was Wert und so etwas würde mich schon animieren endlich mal wieder Fenster zu Putzen. Von wirklich sauber kann man hier nicht reden 🙁

  6. Würde ich mir in den Arsch beißen! 😉

  7. ich habe schon zwei Mails bekommen eine doofe vom Anbieter und eine von Amazonen!!!! Na ja dumm nur das bei Amazonen ne Verlinkung war falls ich doch an dem Ding interessiert bin. Schön das diese Verlinkung nicht existiert und ins nichts geht! Mal wieder echt super!!!!
    Aber es war uns doch wohl allen klar das dat nix wird!!!! oder??? Aber wie schon gesagt mal nen netter Versuch.

  8. Also ich hab mir dieses Fernglas aufgrund deines Berichts ja auch bestellt. Zunächst bekam ich eine E-Mail vom Partner-Shop, einen Tag später dann auch von Amazon.

    Schade, das war leider nix 😉

    Es ist gelegentlich schon vorgekommen, dass selbst bei einem Preisirrtum (aus Kulanz) geliefert wurde. Aber im vorliegenden Fall wurden wahrscheinlich dann doch zu viele Ferngläser bestellt. In einem anderen Forum las ich von Leuten, die gleich 10 Stück bestellt hatten. Bescheuert.

  9. hombertho

    @Mattias: Haha bei der Nachbarin verständlich 🙂

    @Mone: Ja ich fand das auch ein bisschen komisch. Aber was will man machen. Aber man hätte ja sagen können, dass man als Entschuldigung einen Gutschein bekommt. Ja es war wirklich ein netter Versuch. Vielleicht klappt es ja das nächste mal.

    @Oliver: Oh da scheinen doch viele aufgrund meines Artikels das Fernglas bestellt haben. Da bekomme ich ja langsam ein schlechtes gewissen.
    Bestimmt haben wieder einige Übertrieben und schon die Möglichkeit gesehen ganz viel Geld bei ebay zu machen. Aber bei so einem Preisirrtum kann keine Firma liefern ohne Pleite zu gehen. Bei ein paar Euro Unterschied machbar, aber nicht bei dieser Preisspanne.

  10. Ja, du warst für mich der Auslöser. Dann googelte ich nach diesem Fernglas und stellte fest, dass der Preisirrtum auch auf vielen „Schnäppchenblogs“ gelistet war. Es machte seine Runden und wahrscheinlich gingen zu viele Bestellungen ein.

    Es kam gelegentlich vor, dass Firmen selbst bei Preisirrtum lieferten (aus Kulanz und Angst vor Image-Schaden). Wären wie beide die einzigen gewesen, hätten wir vielleicht Glück gehabt 😉

  11. hombertho

    @Oliver: Ja diese bösen Schnäppchenblogs 😀 Ich habe auch viele Beiträge gesehen und da haben auch viele bestellt obwohl sie überhaupt nichts damit anfangen können bzw haben halt gleich mal zehn stück genommen, weil die Gier einfach zu groß war.
    In dem Fall hat die Firma keinen Ruf zu verlieren. Im Falle Otto, wo es schon mal vorgekommen ist war es was anderes. Da wird auf jeden Fall auf Kulanz ausgeliefert. Aber was solls. Das Thema ist abgehakt und ich bin da auch nicht traurig drum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.