Spam, oder doch eine sinnvolle Mail?

Spam, oder doch eine sinnvolle Mail?

Spam ist ja im Mailverkehr allgegenwärtig und es gibt keinen, der nicht so eine lästige Mail in seinen Posteingang hat. Ich bekomme dank eines guten Mailfilters nicht so viel Spam und wenn doch, dann wird diese gnadenlos gelöscht. Ich habe zwar einen Kollegen, der seine ganzen empfangenen SPAM Mails aufhebt, aber ich sehe darin keinen wirklichen Sinn 😀

Ab und zu ist aber auch mal eine SPAM Mail dabei, die schon etwas künstlerisches hat und bei der heutigen, die es mir wert war darüber zu bloggen geht es um SPAM, die sogar noch sinnvolle und nützliche Informationen enthält:

Spam, oder doch eine sinnvolle Mail?

Also ich meine damit jetzt nicht die Information, dass es unter dem geheimnisvollen Link eine nette Überraschung wartet. Ich glaube auch nicht, dass mir danach der Schwanz tagelang weh tun wird, sondern eher mein Bankkonto 😀

Nein ich meine die Information, die am Ende der Mail angehängt ist. Es ist wirklich so, dass man in iOS und in Android IPv6 nicht deaktivieren kann. Anders als IPv4 gibt es nämlich sehr viele IPv6 Adressen und jedes Gerät hat so eine eindeutige Adresse, die leicht nachverfolgt werden kann.

Wieso der SPAM Autor das erwähnt ist fraglich, aber vermutlich hat er dann auch Angst, dass er so schneller auffliegt.

Wer IPv6 auf seinem System deaktivieren will findet hier eine passende Anleitung.

Trotz des nützlichen Hinweis ist diese Mail auch in dem Müll gewandert und auf schmerzen im Schritt kann ich sowieso verzichten 😀

Diese Seite enthält affiliate Links. Für dich entstehen keine Mehrkosten, wenn du die verlinkten Produkte bestellt. Du unterstützt damit meine Arbeit und tust mit damit etwas Gutes.

Comments (19)

  1. Ähem? Also ich mag diese personalisierten Werbungen so gar nicht!

  2. Stichwort: IPv6 Privacy Extensions (auch in der aktuellen c’t).
    Nix mit rückverfolgen.

    Holdrio.

  3. Du legst es aber auch drauf an, dass dein Blog unter zwielichtigen Suchbegriffen á la Katzenbergs M*** und Arschf*** gefunden wird! 😉

    Ich hab den Blog aber über andere Suchbegriffe gefunden 😀

  4. Naja, ist Spam wirklich noch ein Problem? Ich wüsste nicht, wann sich das letzte mal eine Spam-Mail in meinen Posteingang verirrte. Eher das Gegenteil ist der Fall – dass erwünschte Mails im Spam-Filter landen.

  5. Muhahaha 😆 Ich bekomme in letzter Zeit ständig solche ätzenden Mails aus Amerika, in denen behauptet wird, der Absender hätte Schulden und würde gerne tauschen (zB iPad gegen 300€). Ein Anhang mit Bildern von seiner Firma die Pleite gegangen ist ist auch dabei und Bilder vom iPad auch.. in Massen (laut Absender, geöffnet habe ich die natürlich nicht, so dumm bin ich dann auch wieder nicht)

  6. Ich wäre auf das Angebot eingegangen klingt doch fair =)

  7. JürgenHugo, du wolltest doch damit aufhören! 😉

  8. @Julian: Du hast ja sowas von recht. Was tut man nicht alles um gefunden zu werden 😉

    @Thomas: Was mich eher interessieren würde wie dein Mail-Tool heißt. Irgendwie kann ich mich nicht mit Thunderbird auf dem Mac anfreunden (sieht sch.. aus). Und das Default-Mail ist ok aber gibt bestimmt gute Alternativen.

  9. Der Grund warum solche „sinnvollen“ Sätze in Mails auftauchen ist dass das Rating von Spamfiltern die Mail anders einstuft.
    Oft findet man Sätze mit technischen Sätzen oder auch Auszüge aus irgendwelchen Chats.

    Natürlich wird diese Info schön abseits der eigentlichen Abzockmessage gesetzt.

  10. Ich habe mal im Rahmen einer Studienarbeit einen Bayesschen Spamfilter implementiert. Im Zuge der Recherche habe ich gelesen, dass entsprechende Spambots gerne Literatur in der jeweiligen Landessprache des Empfängers zitieren oder andere Texte einfügen, damit der Spamwert bei einem Bayesschen Filter sinkt.

  11. hombertho

    @Basti: Das baut ja auch ein Vertrauensverhältnis auf 😀

    @tux.: Ja dazu gibt es auch schon Whitepaper, die über 12 Jahre alt sind. Aber ich glaube nicht so wirklich daran. Es ist auch immer noch fraglich, wann sich IPv6 überhaupt durchsetzt. An IPv4 wird immer noch festgehalten und es wir werden es trotz dem IP Mangels auch die nächsten Jahre noch nicht los.

    @Julian: Lol. So einfach geht das eh nicht. Ein paar Keywords streuen und man ist auch Platz eins. Ich hatte mal über Poppende Affen gebloggt: https://www.hombi.eu/2009/08/11/poppende-affen-auf-der-motorhaube/ Da war ich dann gleich zweiter Treffer unter dem Suchbegriff poppen.de Dabei war das nicht einmal beabsichtigt und nur ein blöder Zufall.
    Keine Angst, dass Niveau wird jetzt hier nicht ins bodenlose fallen 😀

    @Ruben: Für den Endanwender weniger. Für die Provider und Dienstleister aber umso mehr. Klar sind die Filterungsmethoden besser geworden. Das heißt aber auch nicht, dass es dann keinen SPAM mehr gibt. Vor vier Jahren hatte ich mal die Zahl 16 Milliarden Spam Mails pro Tag gelesen. Traffic, den man sich sparen könnte und immer noch eine Milliardenschwerer Markt.

    @Cedric: Ein klarer Fall von social engineering. Man versucht die niedrigen Instinkte des Menschen, wie Gier, Geiz, Neid, Missgunst und Scham zu wecken. In deinem Fall eindeutig die Gier, wo man zu einem vermeintlichen Schnäppchen verlockt wird. Eigentlich sollte man ja meinen, dass solche Mails gleich in den Müll landen, aber es gibt tatsächlich immer noch Fälle, wo es auch klappt.

    @Nils: Stimmt, wenn man es sich noch so recht überlegt 😎

    @Mike: 😛

    @Sebastian: Keine Angst, damit werde ich sicher kein Ranking erzielen. Da müsste ich dann schon was über das Dschungelcamp, oder DSDS schreiben.
    Ich benutze Postbox. Das habe ich mir mal gekauft und ist wirklich klasse. Allerdings basiert es auf Thunderbird und dann wirst du wohl auch nicht damit glücklich werden.

    @Steffen: Stimmt klingt einleuchtend. Tja die Spammer sind halt nicht dumm und lassen sich immer wieder etwas neues einfallen.

    @Patrick: Das ist aber eine nette Studienarbeit 🙂 So lange so ein SPAM noch nicht überhand nimmt kann man ihn immer noch recht einfach und schön aussortieren. Gestern habe ich auch noch mal so eine bekommen. Aber die war dann nicht ganz so lustig, wie die hier.

  12. Im März haben wir keine neuen IPv4-Adressen mehr. Am 8. Juni ist „IPv6 Day“, Seiten wie Facebook usw. werden da umgestellt.

  13. @Thomas: Versteh mich nicht falsch. Ich mag Thunderbird (unter Windows). Aber unter Mac gefällt mir das Design nicht 😉
    Ok Postbox sieht ganz nett aus, aber ob es mir 30$ wert ist, muss ich mal sehen 🙂

  14. Oh mein Gott, was eine Mail. Hoffentlich hast du nicht auf den Link geklickt, weil du neugierig warst 😎

    Ich bekomme solche Mails am laufenden Band, doch keine Ahnung wo die herkommen, Anmelden tue ich mich auf Themenrelevanten Webseiten bestimmt nicht.

    Der Satz mit deinem Kollegen der Spam-Mails aufhebt, hat mich total an mich erinnert. Ich lösche den Spam-Ordner auch nie. Sollte ich glaube ich aber direkt mal tun 😉

  15. hombertho

    @tux.: Oh je an meinem B-Day 😎

    @Sebastian: Postbox gibt es öfters mal im Angebot. Ich hatte es damals für 15 Euro gekauft. Da konnte man nicht viel falsch machen und der Client gefällt mir echt sehr gut.

    @Christian: So ein Neugieriger Mensch bin ich nicht. Bei mir landet gleich alles im Müll und auch der Spam Ordner wird täglich automatisch geleert. Den Mist schaue ich mir nie wieder an und verbraucht nur Speicherplatz. Auch wenn es nur ein paar KB sind.

  16. Geil sind auch die Namensvariationen bei Absender und Empfängern der Mail 😉
    Gruß
    Fulano

  17. Ja wie geil ist das denn? Selten so gelacht.

    Du bekommst echt die besten Mails Thomas. 😀

  18. hombertho

    @Fulano: Ja der Absender war sehr kreativ. Die Mail wurde an eine Mailadresse geschickt, die ich immer für Bestellungen benutze. Da sieht man mal, wie sicher die Email Adressen bei manchen Shop Betreibern ist (keine Sexshops).

    @Kalliey®: Freut mich, dass ich dir ein Lachen zaubern konnte 😀

  19. Ich hoffe nicht das jede Spam Mail gute Informationen enthält, wiel ich schon viele Spammails gelöscht! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.