Voll Retro: Eine Übersicht aller Spielkonsolen und japanische Sega Werbespots

Heute bin ich mal auf eine ganz nette Übersicht aller Spielekonsolen gestolpert, die bisher veröffentlich wurden. Besonders aufgefallen ist mir, dass ich doch schon sehr viele Konsolen hatte. Besonders beängstigend finde ich, dass ich die Spielekonsole von 1972 mit dem legendären Spiel Pong hatte. Das war auch keine richtige Konsole, sondern nur ein Cartridge, dass man seitlich in den Fernseher gesteckt hatte. Der besondere Knaller war die Pistole, mit der man einen Leuchtpunkt abschiessen konnte. Von der Grafik und dem Sound braucht man gar nicht zu reden. Alles war minimalistisch, aber hat seinen Zweck erfüllt.

Mir ist aber noch etwas auf dieser Übersicht aufgefallen.

Video Game Timeline

Presented by Online Educatio

Ich hatte nur die Sega Konsolen. Bei Nintendo hatte ich nur den Gameboy und jetzt die WII. Sega stellt ja leider keine Konsolen mehr her. Nachdem der Saturn den Rückzug des Unternehmens vom Konsolenmarkt eingeläutet hatte konnte der Dreamcast auch nichts mehr reißen.

Grund genug noch einmal alle Werbungen zu den Sega Konsolen noch einmal Revue passieren zu lassen. Aber es wäre ja langweilig, wenn ich jetzt die deutschen Werbespots nehmen würde 😉

Nein hier kommen die Originale aus Japan.

Sega SG-1000 von 1983

http://www.youtube.com/watch?v=aspRjrv2SB8

Sega Mega Drive von 1988

http://www.youtube.com/watch?v=S5bvZleen68

Sega Game Gear von 1991

http://www.youtube.com/watch?v=XH-WM3pIxDg

Sega Saturn von 1995

http://www.youtube.com/watch?v=STk3jPQVjK0

Einfach nur zu blöd. Ich verstehe zwar kein Wort, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass dazu auch noch was sinnvolles gesagt wurde. Der Tonfall klinkt schon so waaah.

Mir ist aber an der Übersicht noch etwas aufgefallen. Sie ist nicht komplett. Ich hab den Neo Geo nicht gefunden. Die Konsole und die Spiele waren sehr teuer. Das lag aber daran, dass die Spiele sehr aufwendig waren und sehr viel Speicher benötigt wurde. Es gab hauptsächlich auch nur Kampfspiele für die Konsole. Die PC-Engine konnte ich auch nicht entdecken und und und …

Fällt euch noch eine Konsole ein?

Diese Seite enthält affiliate Links. Für dich entstehen keine Mehrkosten, wenn du die verlinkten Produkte bestellt. Du unterstützt damit meine Arbeit und tust mit damit etwas Gutes.

Comments (11)

  1. Hi Thomas, hier mal eine Frage an dich, völlig unabhängig von deinem Artikel hier: du hast deine E Mail geändert…. jetzt rutschtst du in den Fleißigen-Listen raus, weil der „alte“ Thomas keinen Nachschub schreibt und der „neue“ erst wieder sammeln muss…wäre das nicht schlauer gewesen, das zum Monatsanfang zu machen (deine Beweggründe kann ich mir gut vorstellen… mein Mailfach platzt auch täglich)? 😎 Egal, meine Frage: darf ich für diesen Monat noch umeseln in deinen Kommentaren, deine Benachichtigung kommt dann trotzdem über die neue, aber ich hab Ordnung diesen Monat und ab März fängste bei mir mit „0“ an (oder mir ist furchtbar langweilig und ich esel alle auf die neue um). Bin also doch Statistik-verstrahlet. Auweia.

  2. Ich find’s echt cool, dass Du immer wieder über solche Retro-Sachen bloggst – bin ein großer Fan davon. Ich selbst kenne die alte Atari Konsole und das NES. Besessen habe ich ein Super Nintendo (in der Übersicht fehlt die europäische Version), ein N64 und heute eine WII. Auf dem GameCube habe ich auch ein bisschen zocken dürfen (bei meinem Bruder).

  3. Die sagen zwiemlich viel sinnvolles, die erzählen Dir welche Spiele sie haben und machen auhc noch Extra-Werbung für ein Spiel das für den Vater ist damit man Ihn einfache rüberredet bekommt eine Konsole zu kaufen.

    Grüßle
    Anna

  4. @Miki: Gut ich bin nicht so ein Statistiker deswegen ist es für mich jetzt nicht so schlimm. Du weißt ja, dass ich ich bin und mich nicht zurück gezogen habe oder deine Seite nicht mehr besuche.
    Ja ich habe tatsächlich die Email Adresse geändert. Das Problem ist, dass ich bei den abonnierten Emailadressen die gleiche wie beim Blog angegeben hatte und dann hatte ich irgendwann nicht mehr durchgeblickt. Jetzt habe ich eine neue eingerichtet, die nur für Kommentare auf anderen Blogs ist und keinen Mischmasch mehr habe.
    Du kannst mich natürlich für diesen Monat noch umbasteln. Ich versuche dann solange noch die „Alte“ (also ich meine damit meine Email 😉 ) zu nehmen.

    @Achim: Hihi, na so viel Retro blogge ich auch nicht, aber ab und zu schwelge ich doch gerne mal in Erinneungen. Super Nintendo Spiele kenne ich nur aus emulatoren. N64 und Gamecube habe ich ausgelassen. Auch eine PS1 hatte ich auch nicht. PS2, XBOX und XB360, PSP und WII habe ich von der neueren Generationen. Eigentlich schon fast erschreckend, dass ich so viele Konsolen hatte. Aber jede hat so seine Vor, aber auch seine Nachteile. PS3 würde ich mir nur eventuell wegen Blu ray kaufen. Aber das macht auch keinen Sinn, da ich keine Zeit zum PS3 zocken habe. Die WII benutze ich eigentlich im Moment am meisten. Aber auch nur, weil da meine Fitness Spiele drauf laufen.

    @Anna: Danke für die Übersetzung. Vom visuellen und von der Stimmlage kann man ja leider nicht so viel ableiten 🙂

  5. Schöner Artikel. 🙂

    So Retro-Berichte sind immer interessant, wie eine Zeitmaschine in vergangene Zeiten…

    Leider war es mir aber nicht möglich, an diesen Zeiten der Videospiel-Geschichte teilzunehmen… 🙁
    Naja, irgendwann kann ich dann von der Playstation One erzählen, von Graphik, die noch nichts mit FullHD oder kommenden Technologien zu tun hatte. 😀

    (Wobei ich mich total für Tetris begeistern kann, soweit, dass ich, als wir in der Schule Turbo Pascal hatten, ich das sogleich programmiert habe. (Flimmerte aber, da es keinen Graphik-Puffer oder wie das heißt, gibt… 🙁 ))

  6. Mein Bruder hatte auch eine Sega Konsole *denk*
    Keine Ahnung welche aber ich war auch nie so der Fan davon…

  7. Ich durfte eine Playstation (nein nicht die One, die eckige) mein eigenen nennen.

  8. Ich gehörte ja zu den Nintendo-Jüngern, auch wenn ich insgeheim Sonic, das alte Sega-Maskottchen, gar nicht mal so übel fand 😀

    Angefangen hat bei mir alles damals mit einem ATARI VCS 2600, danach kam dann mit dem NES die erste Nintendo-Konsole.

    Irgendwann hat mein Opa beim Aufräumen noch so ein altes Pong-Spiel gefunden und mir geschenkt… habe ich heute noch. Wird einfach an den Fernseher angestöpselt und dann mit zwei Schiebereglern -einer rechts und einer links auf dem „Balken“, der sich Konsole nannte- von den „Kontrahenten“ gesteuert. Hört sich spartanisch an, ist es auch… hat aber dennoch Spaß gemacht 😉

  9. @Tarik: Na PS One ist doch auch schon Retro. Manche Klassiker wie eben Tetris machen immer noch Spass und es muss nicht immer die Hammer Mörder Grafik sein. Leider ist es so, dass gerade bei neuen Spielen oft das Spielkonzept nicht mehr so einfallsreich ist und sich alles nur noch hinter einen schönen Grafik verbirgt. Aber mittlerweile gibt es auch so viele Spiele, dass man kaum die Zeit hätte diese auch alle zu spielen. Von den 20 Videospielen, die ich hier habe, hab ich auch schon lange nichts mehr gespielt. Mir fehlt einfach die Zeit.

    @Michaela: Hihi. Lässt du dich nicht einmal von einer WII?

    @Marco: Da gab es ja dann auch noch eine Slim und ich kann mich noch daran erinnern, dass es Aufsätze mit LCD gab, wo du dann praktisch auch ohne Fernsehen schauen konntest. Manche hatten sich auch so ein Ding ins Auto verbaut.

    @Sascha: Beide Hersteller hatten schöne Spiele, aber gerade als junger Bursche konnte man sich ja nur für eine Konsole entscheiden. Mittlerweile tanzen Mario und Sonic auf der WII zusammen.
    Den Atari hatte auch ein Freund von mir. Blockgrafik, aber es hat Spass gemacht. Man soll es gar nicht glauben und wenn man das heute einem jugendlichen erzählen würde, dann würde er es einen nicht glauben.
    Ich bin noch gespant, was noch alles so kommt. Aber man merkt es geht eindeutig auf Interaktivität.

  10. Danke für die Übersicht. Die Werbespots sind ja abgedreht…

    Ach ja, 1989 und der Gameboy. Das war ne klasse Sache. Ich war damals total davon begeistert, endlich etwas zu tun zu haben auf langweiligen Autofahrten mit den Eltern. Das hats halbwegs erträglich gemacht. Auch wenn die Grafik mehr als simpel war. Hatte trotzdem Spaß gemacht.

    Cool war auch das Zubehör. Ein Freund und ich hatten das Verbindungskabel, mit dem man gegeneinander spielen konnte.
    Oder der Vergrößerungsaufsatz mit extra Licht, damit man auch Nachts spielen konnte. Oh ja, das war klasse.

  11. @Jens: Wobei das Vergrößerungsglas die ganze Sache schon etwas sehr pixelig gemacht hatte. Legendär waren ja auch die Akkulaufzeiten und Tetris. Ich glaube der Gameboy wäre ohne Tetris gar nicht so bekannt geworden. Heute braucht man schon gar keine extra mobile Konsole mehr, weil man mit dem Iphone oder anderen Handys auch schon genug Power hat um zu spielen. Aktuell spiele ich gerade Siedler 2 auf dem Iphone. Der Klassiker schlechthin und echt eine gute Grafik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.