Erste Eindrücke von der Playstation 3 Move

September 16, 2010 32 Von hombertho

Erst vor kurzem die Nintendo Wii verkauft und schon wieder eine neue Konsole gekauft. So schnell kann es bei mir gehen. Ich bin gestern einfach bei der Playstation 3 schwach geworden. Nachdem am 15. September 2010 offiziell PS3 Move veröffentlich wurde, hatte ich mir kurzerhand das Playstation 3 Move Bundle gekauft.

In dem Bundle ist alles enthalten, was ein Playstation 3 Anfänger braucht. Eine Konsole mit 320GB und das PlayStation Move-Starter-Paket (Motion-Controller, Eye-Camera, Multidemo-Disc). Im Gegensatz zum Einzelkauf spart man sich schon etwas. Für alle die schon eine Playstation 3 haben ist dieses Kit eher uninteressant und man hat auch schon im Laden (Saturn) gemerkt, dass es wohl auch keinen großen Hype gibt. Es waren genug Konsolen da. Ich kann mich noch an ganz andere Szenen erinnern, als die Nintendo Wii Ende 2006 auf dem Markt gekommen ist und die Konsole überall vergriffen war. Ich hatte damals Glück und eine der letzten Konsole im Media Markt ergattert. Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, wie ich so von manchen angestarrt wurde und man konnte den Leuten aus den Augen lesen, dass sie mir am liebsten die Konsole aus den Händen gerissen hätten. Immerhin gab musst man auf ebay und dem Schwarzmarkt bis zu 350 Euro zahlen, wenn man nicht warten wollte.

Diese Szenen wird es bei der Playstation Move wohl nicht geben. Das mag vielleicht auch daran liegen, dass viele noch auf Microsoft Kinect warten und auch noch unentschlossen sind. Da ich selber auch Besitzer einer XBOX360 bin, war ich auch schon ganz gespannt auf die Veröffentlichung. Da Kinect aber erst im November raus kommt und ich ein ungeduldiger Mensch bin, versuche ich mich auch jetzt erst einmal mit Sony Playstation Move. Es kann aber auch gut sein, das ich mir im November auch noch die Kinect vom Microsoft hole.

Erste Eindrücke von der Playstation 3 Move

Ein Vorteil bei dem Playstation Move System ist der Controller, der aber zugleich auch ein Nachteil ist. Der Vorteil ist, dass man viele Möglichkeiten hat die Konsole zu steuern. Es gibt zuätzliche Knöpfe und Regler, die dann bei Kinect fehlen werden. Aber ein großer Nachteil sind die Folgekosten. Während bei der Kinect nach dem höheren Anschaffungspreis keine weiteren Ausgaben mehr hinzukommen, muss man bei der Playstation Move für jeden weiteren Spieler einen neuen PlayStation Move Motion-Controller kaufen. Besonders ärgerlich sind die hohen Preise. Aktuell kostet ein Motion Controller einzeln mehr als das ganze Move Starter Paket mit Kamera. Finde ich eine komische Preispolitik. Aber ich denke, dass es nicht mehr lange dauern wird, bis hier Dritthersteller billigere Versionen anbieten werden.

Leider ist Sony auch knausrig. So ist in den Playstation 3 Move Bundle auch kein wirklich vernünftiges Spiel enthalten. Nur ein paar Demos um die Möglichkeiten der Move zu demonstrieren. So kann man z.B. in Sports Champions eine Runde Tischtennis, oder Frisbee spielen.

Damit ich auch schon mal ein Spiel zum testen habe, hatte ich mir noch das Game Kung Fu Rider zugelegt. Auch wenn es noch keinen wirklichen Tesbericht gab, machte es einen guten Eindruck. Ich wurde auch nicht enttäuscht. Das Spiel macht echt Spass, auch wenn die Steuerung schon recht kompliziert ist. Da werden wirklich alle Knöpfe (6 Stück) am Move Motion-Controller ausgenutzt.

http://www.youtube.com/watch?v=j9rzc2JmnAI

Mein aktuelles Fazit

Erste Eindrücke von der Playstation 3 Move

Für mich ist eine Playstation 3 sowieso eine neue Erfahrung. Daher war auch nicht nur das Move System für den Kauf ausschlaggebend, sondern auch die Tatsache, dass ich auch Blu-ray Filme anschauen kann.

Da ich die Playstation 3 mit Move erst seit einem Tag habe kann ich noch nicht viel sagen. Es wird sich erst im Langzeittest zeigen, wie sich die PS3 mit Move bewährt. Aber ein paar Dinge kann man jetzt schon sagen. Die Grafik ist schon wirklich gut und im Gegensatz zu der WII machen die Spiele auch viel mehr Spass. Das verspricht für die Zukunft viele gute Spiele für das System. Auch die Steuerung scheint viel präziser zu sein als bei der Wii. Leider gibt es aber auch schon negative Punkte, die mir aufgefallen sind. Neben den teuren Preisen für weitere Motion Controller gibt es aktuell sehr wenige Titel für PS3 Move. Ausserdem ist die Eyetoy Kamera nicht besonders lichtstark und hochauflösend.. Wenn es schon etwas düster wird, dann sinkt die Bildqualität rapide. Das erinnert mich noch an die Qualität der PS2. Es ist verständlich, dass Sony hier Sparpotential entdeckt hat. Aber für ein paar Euro mehr hätte man einen besseren Sensor bekommen können.

Da bin ich auf die Kinect von Microsoft gespannt. Wie wird hier die Qualität der Kamera sein. Immerhin will Kinect ohne Controller auskommen.

Ich bin bis jetzt mit dem Kauf des Playstation 3 Move Bundle zufrieden. Ich habe schon nach dem ersten Tag ein leichtes ziehen in meiner Hand 😀

Wenn Ich mehr Erfahrungen gesammelt habe und auch mehr zu des Playstation 3 Move sagen kann, dann werde ich natürlich darüber berichten 😉

Ich freue mich auch schon auf meinen ersten Blu-ray Film 😎

Hat sich noch einer von euch ein PlayStation Move-Starter-Paket geholt und erste Erfahrungen sammeln können?

Auf Amazon gibt es noch mehr Meinungen zur Playstation 3 Move und könnt Sie dort gleich günstig kaufen.

Diese Seite enthält affiliate Links. Für dich entstehen keine Mehrkosten, wenn du die verlinkten Produkte bestellt. Du unterstützt damit meine Arbeit und tust mit damit etwas Gutes.