Erfahrungsbericht zum Synology DS211j – Tolles NAS mit vielen Möglichkeiten

Erfahrungsbericht zum Synology DS211j – Tolles NAS mit vielen Möglichkeiten

Januar 4, 2011 22 Von hombertho

Ich bin ja schon längere Zeit auf der Suche nach der perfekten Speicherlösung von größeren Datenmengen, die zugleich von mehreren Clients abgerufen werden können. Vor einem Jahr hatte ich mir das Raid Gehäuse Fantec QB-35RFE gekauft. Zusammen mit 4 x 1,5 TB Festplatten hatte ich im Raid 5 verbund 4,5 TB zur Verfügung und eine kleine Ausfallsicherheit.

Allerdings stellte sich auch schnell heraus, dass es einfach – momentan – noch zu viel Speicher und die Lösung auch nicht sehr flexibel ist. Ich konnte immer nur einen Client dran hängen und wenn es mal an einen anderen Ort geschafft werden musste, dann hatte man auch noch sehr schwer zu heben. Vier Festplatten und ein Raid Gehäuse haben nämlich so Ihr Gewicht.  Ganz zu schweigen, dass es aufgrund der fehlenden DLNA Fähigkeit auch für meine Netwerkplayer gänzlich ungeeignet war.

Damit war klar, dass ich eine Storage Lösung brauche, die mir folgendes bietet:

  • Zugriff der Daten von verschiedenen Endgeräten aus
  • DLNA Fähigkeit
  • Backup meines Macbook Pro über Timemachine
  • Günstig im Stromverbrauch und in der Anschaffung

Nach der Recherche im Web bin ich auf die NAS Storage Lösungen von Synology aufmerksam geworden. Sie erfüllten genau die Anforderungen die Ich hatte und sogar noch weitaus mehr. Dazu kommt noch, dass der Firma ein ausgezeichneter Support nachgesagt wird und es gibt auf der Herstellerseite auch ein Forum und auch ein Wiki. So etwas sieht man nicht oft, den häufig ist man am Ende mit seinen Problemen alleine und frustriert, weil man keine Informationen zu seinem Problem findet, oder einem geholfen wird.

Die Auswahl der NAS Lösungen von Synology ist sehr umfangreich. Da verliert man schnell den Überblick. Aber auch hier gibt es eine tolle Übersicht, mit der man sein Wunsch NAS heraus suchen kann. Ich hatte die Wahl zwischen dem  Synology DS211j NAS (1.2GHz,128MB,3x USB 2.0) und dem Synology DS211 NAS (1.6GHz, 256MB RAM, 3x USB 2.0). Aber da der einzige Unterschied der Geräte bei dem etwas mehr RAM,CPU und der Tatsache, dass man mehr User zugreifen lassen kann bestand, hat es sich nicht wirklich gelohnt dafür fast 100 Euro mehr zu zahlen. Da hätte ich dann lieber noch zu dem 4-Bay Synology Disk Station DS 411j gegriffen. Im Grunde sind die j-Modelle für den privaten und die ohne für den gewerblichen Gebrauch gedacht.

Die Hardware

Also habe ich mir das Synology DS211j bestellt, dass in einem schmucken Karton geliefert wurde:

Erfahrungsbericht zum Synology DS211j - Tolles NAS mit vielen Möglichkeiten

Aber es kommt ja auf den Inhalt drauf an 😉

Das Gehäuse des Synology DS211j schaut sehr schick und dezent aus:

Erfahrungsbericht zum Synology DS211j - Tolles NAS mit vielen Möglichkeiten

Einschaltknöpfe und LED’s sind in der Gehäusefront installiert. Es gibt auch einen USB Anschluss, an dem noch eine weitere Platte angeschlossen werden kann. Das kann sehr praktisch sein, wenn man nicht an die Rückseite des Gerätes kommt.

Erfahrungsbericht zum Synology DS211j - Tolles NAS mit vielen Möglichkeiten

Auf der Rückseite findet man ganz klassisch den Stromanschluss, den LAN Anschlus und zwei weitere USB Ports. Die vielen USB Ports können später sehr hilfreich sein. Nicht nur, dass man mithilfe eines WLAN USB Dongles das Gerät mit WLAN ausstatten kann. Man kann es z.B. auch mit einer externen USB Soundkarte zu einer Mediastation machen.

Die Installation der Festplatten geht recht einfach. Man löst auf der Rückseite zwei Schrauben und schon kann man die zwei Festplatten installieren.

Erfahrungsbericht zum Synology DS211j - Tolles NAS mit vielen Möglichkeiten

Diese kann man dann später im Setup  im Raid 1, Raid 0, oder JBOD konfigurieren.

Die Konfiguration

Hat man alle Festplatten montiert kann es mit der Einrichtung los gehen. Bevor das NAS überhaupt was tut muss ein Betriebsystem mit dem Namen DSM eingespielt werden. Das benötigte Programm und die entsprechende Firmware findet man auf der mitgelieferten CD

Erfahrungsbericht zum Synology DS211j - Tolles NAS mit vielen Möglichkeiten

Nach der Erstkonfiguration kann später über die Webschnitstelle auf die Diskstation einloggen:

Erfahrungsbericht zum Synology DS211j - Tolles NAS mit vielen Möglichkeiten

Die Oberfläche ist echt sehr gut gelungen und man hatte viele Möglichkeiten um an den Einstellungen der Diskstation zu schrauben.

Erfahrungsbericht zum Synology DS211j - Tolles NAS mit vielen Möglichkeiten

Für alle, die lieber SSH benutzen gibt es auch eine Option. Das ist besonders praktisch, wenn man auch mal von Remote aus was machen möchte.

Man braucht nur wenige Klicks, um ein Share zu erstellen und entsprechend zu berechtigen. Auch das Aktivieren des TimeMachine Backup war simple. Da braucht man echt keine teure Apple Time Capsule mehr 🙂

Erfahrungsbericht zum Synology DS211j - Tolles NAS mit vielen Möglichkeiten

Einfach alles so wie es sein soll 🙂

Mein Fazit

Man könnte wirklich stundenlang über das Synology DS211j schreiben. Dieses NAS hat eine Menge zu bieten und ist genau genommen wie ein kleiner Server, der im Netzwerk betrieben werden kann. Auf der Herstellerseite findet man eine Menge Tipps und Tricks, wie man das NAS Konfigurieren und mittels IPKG erweitern kann.

Der Preis von 200 Euro mag am Anfang zwar etwas hoch erscheinen, aber man bekommt dafür auch eine Menge geboten. Und gerade als Apple User spare ich mir eine teuere Time Capsule . Ich kann jetzt auch so regelmäßig mein Time Maschine Backup machen.

Sehr positiv finde ich auch die Tatsache, dass man im Apple Store noch einige Apps zum steuern direkt übers iPhone oder iPad findet. Auch für Android gibt es die entsprechenden Apps.

Schwächen leistet sich das Gerät kaum welche. Der integrierte Lüfter ist leise. Da machen die verbauten Festplatten mehr Lärm. Hier wäre vielleicht noch eine Entkopplung wünschenswert gewesen. Im Forum gibt es dazu noch ein paar Bastelanleitungen, aber damit würde dann die Garantie verfallen. Leider ist auch kein WOL vorhanden. Das wäre auch noch eine tolle Sache gewesen. Erst in den teureren Modellen findet man die Funktion.

Daher ist die Synology DS211j für mich eine absolute Kaufempfehlung :thumbsup:

Diese Seite enthält affiliate Links. Für dich entstehen keine Mehrkosten, wenn du die verlinkten Produkte bestellt. Du unterstützt damit meine Arbeit und tust mit damit etwas Gutes.